Welcome to Hyperion Records, an independent British classical label devoted to presenting high-quality recordings of music of all styles and from all periods from the twelfth century to the twenty-first.

Hyperion offers both CDs, and downloads in a number of formats. The site is also available in several languages.

Please use the dropdown buttons to set your preferred options, or use the checkbox to accept the defaults.

… eine kleine Stille
4 Gesänge, D983 (Schubert)
A flaxen-headed cowboy / A flaxen-headed milkmaid
A flaxen-headed cowboy, as simple as may be
A Lyric Ode on the Fairies, Aerial Beings and Witches of Shakespeare 'The Shakespeare Ode' (Linley Jr.)
A shepherd lov'd a nymph so fair (Pinto)
A trionfar mi chiama (Enea)
Abend ist's, die Sonne ist verschwunden
Abend, D645 (Schubert/Brown)
Abendbilder, D650 (Schubert)
Abendempfindung, K523 (Mozart)
Abendgewölke schweben hell
Abendgewölke schweben hell
Abendglockenhalle zittern
Abendlied der Fürstin, D495 (Schubert)
Abendlied für die Entfernte, D856 (Schubert)
Abendlied unterm gestirnten Himmel, WoO150 (Beethoven)
Abendlied, D276 (Schubert)
Abendlied, D382 (Schubert)
Abendlied, D499 (Schubert)
Abendröte, D690 (Schubert)
Abends unter der Linde, D235 (Schubert)
Abends unter der Linde, D237 (Schubert)
Abendständchen. An Lina, D265 (Schubert)
Abendstern, D806 (Schubert)
Abreise
Abschied
Abschied nach Wien 1813 (Franz)
Abschied von der Erde, D829 (Schubert)
Abschied von der Harfe, D406 (Schubert)
Abschied von einem Freunde, D578 (Schubert)
Abschied, D475 (Schubert)
Accordez vos sons et vos pas
Ach ihr Augen, Augen
Ach liebes Herz, ach Theobald
Ach! wie schallt’s dorten so lieblich hervor
Ach, aus dieses Tales Gründen
Ach, aus dieses Tales Gründen
Ach, der Gebirgssohn hängt
Ach, mir ist das Herz so schwer!
Ach, neige
Ach, um deine feuchten Schwingen
Ach, was soll ich beginnen
Ach, wer bringt die schönen Tage
Ach, wer bringt die schönen Tage
Acht Lieder, Op 52 (Beethoven)
Acht Lieder, Op 52 (Beethoven)
Acht Lieder, Op 52 (Beethoven)
Acht Lieder, Op 52 (Beethoven)
Ade, Du muntre, Du fröhliche Stadt, Ade!
Adelaide, D95 (Schubert)
Adelaide, Op 46 (Beethoven)
Adelwold und Emma, D211 (Schubert)
Adieu (Weyrauch)
Adieux à la vie! 'Élégie sur une seule note' (Rossini)
Adrast, D137 (Schubert)
Ah che dissi! (Enea)
Ah me, how scanty is my store!
Ah non lasciarmi, no
Ah! che morir vorrei
Ah! non turbi il mio riposo (Telemaco)
Ah! what avails the sprightly morn of life (Linley Sr.)
Ah, lo previdi, K272 (Mozart)
Ahidi! ich liebe
Aime, io tremo! – Ah l’aria d’intorno lampeggia, sfavilla
Air gracieux – L'Amour, le seul Amour
Alas, from the day my poor heart (Linley Sr.)
Alfonso und Estrella, D732 (Schubert)
Alfred (Arne)
Alinde, D904 (Schubert)
All through the night 'The Widow's Lament' (Haydn)
All’ mein Wirken, all’ mein Leben
Allein, nachdenklich, wie gelähmt vom Krampfe
Alles um Liebe, D241 (Schubert)
Als bei dem Kreuz Maria stand
Als der Frühling sich vom Herzen
Als die Geliebte sich trennen wollte, WoO132 (Beethoven)
Als ich sie erröten sah, D153 (Schubert)
Als ich still und ruhig spann
Als ich still und ruhig spann
Als Luise die Briefe, K520 (Mozart)
Alte Liebe rostet nie, D477 (Schubert)
Am Bach im Frühling, D361 (Schubert)
Am Bach viel kleine Blumen stehn
Am Bach viel kleine Blumen stehn
Am Brunnen vor dem Tore
Am Brunnen vor dem Tore
Am ersten Maimorgen, D344 (Schubert)
Am Feierabend
Am Fenster, D878 (Schubert)
Am fernen Horizonte
Am Flusse
Am Flusse, D160 (Schubert)
Am Flusse, D766 (Schubert)
Am Grabe Anselmos, D504 (Schubert)
Am hohen, hohen Turm
Am Maienfeste 'Der Jäger an die Müllerin' (Berger)
Am Meer
Am See, D124 (Schubert)
Am See, D746 (Schubert)
Am Seegestad’, in lauen Vollmondnächten
Am Strome, D539 (Schubert)
Amalia, D195 (Schubert)
Amiamo, cantiamo
Ammenlied, D122 (Schubert)
Amori scendete propizii al mio core
Amour, lance tes traits
Amphiaraos, D166 (Schubert)
An Chloe, K524 (Mozart)
An Chloen, D363 (Schubert/Hoorickx)
An Chloen, D462 (Schubert)
An dem jungen Morgenhimmel
An dem reinsten Frühlingsmorgen
An den fernen Geliebten
An den Frühling, D283 (Schubert)
An den Frühling, D587 (Schubert)
An den Mond in einer Herbstnacht, D614 (Schubert)
An den Mond, D193 (Schubert)
An den Mond, D259 (Schubert)
An den Mond, D296 (Schubert)
An den Mond, D468 (Schubert)
An den Schlaf, D447 (Schubert)
An den Tod, D518 (Schubert)
An der Quelle sass der Knabe
An der Quelle sass der Knabe
An der Quelle sass der Knabe
An die Apfelbäume, wo ich Julien erblickte, D197 (Schubert)
An die Einsamkeit, K391 (Mozart)
An die Entfernte
An die Entfernte, D765 (Schubert)
An die ferne Geliebte, Op 98 (Beethoven)
An die Freude, D189 (Schubert)
An die Freude, K53 (Mozart)
An die Freunde, D654 (Schubert)
An die Freundschaft, K148 (Mozart)
An die Geliebte, D303 (Schubert)
An die Geliebte, WoO140 Second version (Beethoven)
An die Harmonie, D394 (Schubert)
An die Hoffnung, K390 (Mozart)
An die Laute, D905 (Schubert)
An die Leier, D737 (Schubert)
An die Musik, D547 (Schubert)
An die Nachtigall, D196 (Schubert)
An die Nachtigall, D497 (Schubert)
An die Natur, D372 (Schubert)
An die Sonne, D270 (Schubert)
An die Sonne, D272 (Schubert)
An die Sonne, D439 (Schubert)
An die Türen will ich schleichen
An die untergehende Sonne, D457 (Schubert)
An eine Quelle, D530 (Schubert)
An Emma, D113 (Schubert)
An Laura, als sie Klopstocks Auferstehungslied sang, D115 (Schubert)
An mein Herz, D860 (Schubert)
An mein Klavier, D342 (Schubert)
An meinem Herzen, an meiner Brust
An Mignon, D161 First version (Schubert)
An Mignon, D161 Second version (Schubert)
An Ode upon dedicating a building to Shakespeare (Arne)
An Rosa I, D315 (Schubert)
An Rosa II, D316 (Schubert)
An Schwager Kronos, D369 (Schubert)
An Sie, D288 (Schubert)
An Silvia 'Gesang an Silvia', D891 (Schubert)
Andenken, D99 (Schubert)
Antigone und Oedip, D542 (Schubert)
Anzoleta avanti la regata
Apollo, lebet noch dein hold Verlangen
Arbeitsam und wacker
Arianna a Naxos, Hob XXVIb:2 (Haydn)
Arm am Beutel, krank am Herzen
Artaxerxes (Arne)
At the mid hour of night (Anon/Stevenson)
Atys, D585 (Schubert)
Auch die sprödeste der Schönen, Hob XXVIa:18 (Haydn)
Auf dem Feldplan dort
Auf dem Flusse
Auf dem Hügel sitz' ich, spähend
Auf dem See
Auf dem See, D543 (Schubert)
Auf dem Strom, D943 (Schubert)
Auf dem Wasser zu singen, D774 (Schubert)
Auf den Blumen flimmern Perlen
Auf den Tod einer Nachtigall, D201 (Schubert)
Auf den Tod einer Nachtigall, D399 (Schubert/Hoorickx)
Auf den Wassern wohnt mein stilles Leben
Auf der Berge freien Höhen
Auf der Bruck 'Auf der Brücke', D853 (Schubert)
Auf der Donau, D553 (Schubert)
Auf der Riesenkoppe, D611 (Schubert)
Auf der Wellen Spiegel schwimmt der Kahn
Auf einen Kirchhof, D151 (Schubert)
Auf einen Totenacker
Auf hohem Bergesrücken
Auf meinen heimischen Bergen
Auf seinem gold’nen Throne
Auf! Jeder sei nun froh und sorgenfrei!
Aufenthalt
Auflösung, D807 (Schubert)
Augenlied, D297 (Schubert)
Aus 'Diego Manzanares': Ilmerine, D458 (Schubert)
Aus 'Heliopolis' I, D753 (Schubert)
Aus 'Heliopolis' II, D754 (Schubert)
Aux langueurs d'Apollon
Ave Maria
Ave Maria! maiden mild!
Avenging and bright (Anon/Stevenson)
Awake, my lyre (Linley Sr.)
Away, my herd, under the green oak (Haydn)
Bacchus, feister Fürst des Weins
Bächlein, lass dein Rauschen sein!
Ballade, D134 (Schubert)
Balow, my babe, lye still and sleep
Bangt dir mein Lieb? Ich bin ja bei dir!
Basta, vincesti, K486a K295a (Mozart)
Be still O ye winds and attentive ye Swains
Bedecke deinen Himmel, Zeus
Beglückt, beglückt
Begrabt den Leib in seiner Gruft
Bei dem Glanz der Abendröte
Bei dem Grabe meines Vater, D496 (Schubert)
Bei der Liebe reinsten Flammen
Bei diesem kalten Wehen
Bei dir allein!
Beim Winde, D669 (Schubert)
Beitrag zur fünfzigjährigen Jubelfeier des Herrn von Salieri, ersten k.k. Hofkapellmeister in Wien, D407 (Schubert)
Believe me if all those endearing young charms (Anon/Moore/Stevenson)
Belise starb, und sprach im Scheiden (Benda)
Bella mia fiamma, K528 (Mozart)
Beltà crudele 'Amori scendete' (Rossini)
Berenice, che fai?
Bergknappenlied, D268 (Schubert)
Bertas Lied in der Nacht, D653 (Schubert)
Bescheiden verborgen im buschichten Gang
Bescheiden verborgen im buschigen Gang
Beugt euch aus euren Wolken nieder, ihr Geister
Blanka, D631 (Schubert)
Blondel zu Marien, D626 (Schubert)
Blüht denn hier an Tauris Strande
Blumen nur und fromme Lieder
Blumenlied, D431 (Schubert)
Bootgesang, D835
Braust des Unglücks Sturm empor
Brüder! unser Erdenwallen
Bundeslied, D258 (Schubert)
Bunt sind schon die Wälder
Burg meiner Väter … O Vater der Güte ich stammle (Graf)
Cantata on the accession of Emperor Leopold II, WoO88 (Beethoven)
Cantata on the death of Emperor Joseph II, WoO87 (Beethoven)
Canzonetta veneziana, WoO158a No 23 (Beethoven)
Captivity (Storace)
Cariwch, medd Dafydd, Fy nhelun i mi 'Bring me my harp'
Castor et Pollux (Rameau)
Cephalus und Aurore (Benda)
C'est trop soupirer
Ch'io mai vi possa lasciar d'amare
Ciapa un baso, un altro ancora
Cidli, du weinest, und ich schlumm’re sicher
Colin and Phoebe 'A Pastoral' (Arne)
Come every shepherd with his love
Come o'er the sea (Anon/Stevenson)
Come, rest in this bosom (Anon/Stevenson)
Come, sweetest composer of grief and pain
Contemplar almen chi l'ama
Cora an die Sonne, D263 (Schubert)
Coronach (Attwood)
Coronach 'Totengesang der Frauen und Mädchen', D836
Corydon and Miranda (Boyce)
Could he whom my dissembled rigour grieves, Op 3 No 3 (Jackson)
Credimi pur che t'amo (Porpora)
Cronnan, D282 (Schubert)
Cuidados, tristes cuidados (Portugal)
Cymon and Iphigenia (Arne)
Cypris, meiner Phyllis gleich
Da droben auf jenem Berge
Da droben auf jenem Berge
Da droben auf jenem Berge
Da kam Joseph, mit Gottes Stärke
Da quel sembiante appresi
Da sitz ich ohne Bogen und starre in den Sand
Da stiegen die Menschen an's Licht
Da voi, cari lumi
Da voi, cari lumi
Dal povero mio cor (Porpora)
Damon and Clora (Harington)
Danksagung an den Bach
Dans un bois solitaire, K308 (Mozart)
Daphne am Bach, D411 (Schubert)
Daphnis et Alcimadure (Mondonville)
Dardanus (Rameau)
Das Abendrot, D236 (Schubert)
Das Abendrot, D627 (Schubert)
Das also, das ist der enge Schrein
Das Andenken (Benda)
Das arme Kind sie sass und sang
Das Bild, D155 (Schubert)
Das Blümchen Wunderhold
Das Dörfchen, D598 (Schubert)
Das Echo, D990c (Schubert)
Das Finden, D219 (Schubert)
Das Fischergewerbe
Das Fischergewerbe
Das Fischermädchen
Das Geheimnis
Das Geheimnis, D250 (Schubert)
Das Geheimnis, D793 (Schubert)
Das Geheimnis, WoO145 (Beethoven)
Das gestörte Glück, D309 (Schubert)
Das Grab ist tief und stille
Das Grab ist tief und stille
Das Grab ist tief und stille
Das Grab, D330 (Schubert)
Das Grab, D377 (Schubert)
Das Grab, D569 (Schubert)
Das Heimweh, D456 (Schubert)
Das Heimweh, D456 (Schubert)
Das Heimweh, D851 (Schubert)
Das Kinderspiel, K598 (Mozart)
Das Leben ist ein Traum, D269 (Schubert)
Das Leben ist ein Traum, Hob XXVIa:21 (Haydn)
Das Lebewohl
Das Lied
Das Lied der Trennung, K519 (Mozart)
Das Lied im Grünen, D917 (Schubert)
Das Lied vom Reifen, D532 (Schubert)
Das Mädchen aus der Fremde, D117 (Schubert)
Das Mädchen aus der Fremde, D252 (Schubert)
Das Mädchen von Inistore, D281 (Schubert)
Das Mädchen, D652 (Schubert)
Das Meer erglänzte weit hinaus
Das Mühlrad (Kreutzer)
Das Rosenband, D280 (Schubert)
Das Sehnen, D231 (Schubert)
Das Traumbild, K530 (Mozart)
Das Veilchen
Das Veilchen, K476 (Mozart)
Das Wandern
Das war ich, D174 (Schubert)
Das war ich, D174a D450a (Schubert/Hoorickx)
Das Wasser rauscht’, das Wasser schwoll
Das Weinen, D926 (Schubert)
Das Wirtshaus
Das Zügenglöcklein, D871 (Schubert)
Dass der Ostwind Düfte
Dass ich dich verloren habe
Dass sie hier gewesen!, D775 (Schubert)
Daughter of Heav'n, fair art thou! 'Darthula' (Linley Jr.)
Dauntless sons of Celtic sires
David of the White Rock (Owen/Britten)
David of the White Rock (Owen/Britten/Matthews)
David of the White Rock 'The Dying Poet to his Harp' (Haydn/Owen)
Dear harp of my country 'The Farewell to My Harp' (Anon/Stevenson)
Death is now my only treasure (Erskine)
Deh, non varcar quell'onda
Dein Schwert, wie ist’s von Blut so rot?
Dein Schwert, wie ist's von Blut so rot?
Dein Silber schien
Dein Silber schien
Dein süsses Bild, Edone
Dem Schnee, dem Regen
Dem Schnee, dem Regen
Dem Schnee, dem Regen
Dem Schnee, dem Regen
Dem Schnee, dem Regen
Dem Unendlichen, D291 First version (Schubert)
Dem Vater liegt das Kind im Arm
Den Fischer fechten Sorgen
Den Tag hindurch nur einmal mag ich sprechen
Der Abend blüht
Der Abend rötet nun das Tal
Der Abend schleiert Flur und Hain
Der Abend schleiert Flur und Hain
Der Abend, D108 (Schubert)
Der Abend, D221 (Schubert)
Der Adler lauscht auf seinem Horst
Der Alpenjäger, D524 (Schubert)
Der Alpenjäger, D588 (Schubert)
Der Atlas
Der Berghirt (Bürde)
Der bleiche, kalte Mond erhob sich in Osten
Der blinde Knabe, D833 (Schubert)
Der Blumen Schmerz, D731 (Schubert)
Der Blumenbrief, D622 (Schubert)
Der Damm zerreisst, das Feld erbraust
Der Dämm’rung Schein
Der Doppelgänger
Der du so lustig rauschtest
Der du von dem Himmel bist
Der du von dem Himmel bist
Der du von dem Himmel bist 'Wandrers Nachtlied', Op 9 Book I No 3b (Loewe)
Der Eichwald brauset, die Wolken ziehn
Der Eichwald brauset, die Wolken ziehn
Der Eichwald braust, die Wolken ziehn
Der Eichwald braust, die Wolken ziehn
Der Einsame, D800 (Schubert)
Der Entfernten, D331 (Schubert)
Der Entfernten, D350 (Schubert)
Der entsühnte Orest, D699 (Schubert)
Der Feind
Der Fischer, D225 (Schubert)
Der Flüchtling, D402 (Schubert)
Der Flug der Zeit, D515 (Schubert)
Der Fluss, D693 (Schubert)
Der Frost hat mir bereifet des Hauses Dach
Der Frühlingssonne holdes Lächeln
Der Geistertanz, D116 (Schubert)
Der Geistertanz, D15 (Schubert)
Der Geistertanz, D15a (Schubert)
Der Geistertanz, D494 (Schubert)
Der Goldschmiedsgesell, D560 (Schubert)
Der Gott und die Bajadere, D254 (Schubert)
Der Graf von Gleichen, D918 (Schubert/Dünser)
Der Greis, Hob XXVc:5 (Haydn)
Der greise Kopf
Der gute Hirt, D449 (Schubert)
Der Herbstabend, D405 (Schubert)
Der Hirt auf dem Felsen, D965 (Schubert)
Der Hirt und das Meerweib (Lindpaintner)
Der Hirt, D490 (Schubert)
Der Hochzeitsbraten, D930 (Schubert)
Der Hügel (Hüttenbrenner)
Der Jäger
Der Jäger ruhte hingegossen (Froila)
Der Jüngling am Bache, D192 (Schubert)
Der Jüngling am Bache, D30 (Schubert)
Der Jüngling am Bache, D638 (Schubert)
Der Jüngling an der Quelle, D300 (Schubert)
Der Jüngling auf dem Hügel, D702 (Schubert)
Der Jüngling und der Tod, D545 (Schubert)
Der Kampf, D594 (Schubert)
Der Knabe in der Wiege 'Wiegenlied', D579 (Schubert)
Der Knabe seufzt über’s grüne Meer
Der Knabe, D692 (Schubert)
Der König sass beim frohen Mahle
Der Kreuzzug, D932 (Schubert)
Der Kuss, Op 128 (Beethoven)
Der Leidende 'Klage', D432 (Schubert)
Der Leidende 'Klage', D432b (Schubert)
Der Leiermann
Der Lerche wolkennahe Lieder
Der Liebende, D207 (Schubert)
Der liebliche Stern, D861 (Schubert)
Der Liedler, D209 (Schubert)
Der Lindenbaum
Der Lindenbaum
Der Mann von Wort, Op 99 (Beethoven)
Der Mond ist aufgegangen
Der Mondabend, D141 (Schubert)
Der Morgen blüht
Der Morgenkuss, D264 (Schubert)
Der Morgenstern, D172 (Schubert/Hoorickx)
Der Müller (Berger)
Der Müller und der Bach
Der Musensohn, D764 (Schubert)
Der Nachen dröhnt, Cypressen flüstern
Der Neugierige
Der Pilgrim (Kreutzer)
Der Pilgrim vor St Just, Op 99 No 3 (Loewe)
Der Pilgrim, D794 (Schubert)
Der Rattenfänger, D255 (Schubert)
Der Reif hat einen weissen Schein
Der Reimer Thomas lag am Bach
Der Sänger am Felsen, D482 (Schubert)
Der Sänger, D149 (Schubert)
Der Schäfer und der Reiter, D517 (Schubert)
Der Schatzgräber, D256 (Schubert)
Der Schiffer, D536 (Schubert)
Der Schiffer, D694 (Schubert)
Der Schmetterling, D633 (Schubert)
Der Sieg, D805 (Schubert)
Der Strom, D565 (Schubert)
Der stürmische Morgen
Der Tanz, D826 (Schubert)
Der Taucher, D111 (Schubert)
Der Tod Oscars, D375 (Schubert)
Der Tod und das Mädchen, D531 (Schubert)
Der Traum, D213 (Schubert)
Der Unglückliche, D713 (Schubert)
Der Vater mit dem Kind, D906 (Schubert)
Der Vatermörder, D10 (Schubert)
Der Wachtelschlag, D742 (Schubert)
Der Wald ist schwarz, die Luft ist klar
Der Wallensteiner Lanzknecht beim Trunk, D931 (Schubert)
Der Wanderer an den Mond, D870 (Schubert)
Der Wanderer, D489 D493 (Schubert)
Der Wanderer, D649 (Schubert)
Der Wegweiser
Der Weiberfreund, D271 (Schubert)
Der Wind spielt mit der Wetterfahne
Der Winterabend, D938 (Schubert)
Der Wirthin Töchterlein, Op 1 No 2 (Loewe)
Der Zauberer, K472 (Mozart)
Der Zufriedene
Der Zufriedene, D320 (Schubert)
Der zürnende Barde, D785 (Schubert)
Der zürnenden Diana, D707 (Schubert)
Der Zwerg, D771 (Schubert)
Des Baches Lied (Berger)
Des Baches Wiegenlied
Des Fischers Liebesglück, D933 (Schubert)
Des Greises Trauerlied
Des kleinen Friedrichs Geburtstag, K529 (Mozart)
Des Lebens Tag ist schwer und schwühl
Des Mädchens Klage, D191 (Schubert)
Des Mädchens Klage, D389 (Schubert)
Des Mädchens Klage, D6 (Schubert)
Des Menschen Seele
Des Menschen Seele
Des menschen Seele
Des Mondes Zauberblume lacht
Des Müllers Blumen
Des Müllers Wanderlied (Berger)
Des stolzen Männerlebens schönste Zeichen
Des Tages Weihe, D763 (Schubert)
Des Teufels Lustschloss, D84 (Schubert)
Despair, Hob XXVIa:28 (Haydn)
Destatevi, o pastori (Porpora)
Didone abbandonata (Hasse)
Didone abbandonata 'Vedi quanto t'adoro', D510a (Schubert/Hoorickx)
Didone abbandonata, D510 (Schubert)
Die abgeblühte Linde, D514 (Schubert)
Die Advokaten, D37 (Schubert)
Die Allmacht, D852 (Schubert)
Die Alte, K517 (Mozart)
Die Angel zucht, die Rute bebt
Die Befreier Europas in Paris, D104 (Schubert)
Die Bekehrte
Die Berge, D634 (Schubert)
Die Betende, D102 (Schubert)
Die blauen Augen
Die Blumensprache, D519 (Schubert)
Die böse Farbe
Die bretterne Kammer
Die bretterne Kammer
Die bretterne Kammer
Die bretterne Kammer
Die Bürgschaft, D246 (Schubert)
Die Bürgschaft, D435 (Schubert)
Die drei Sänger, D329 (Schubert/Hoorickx)
Die Einsame (Gyrowetz)
Die Einsiedelei, D393 (Schubert)
Die Einsiedelei, D563 (Schubert)
Die Engel Gottes weinen
Die Entzückung an Laura, D390 (Schubert)
Die Entzückung an Laura, D577 (Schubert/Hoorickx)
Die Erde, D579b (Schubert)
Die Erscheinung 'Erinnerung', D229 (Schubert)
Die erste Liebe, D182 (Schubert)
Die Erwartung (Zumsteeg)
Die Erwartung, D159 (Schubert)
Die Forelle, D550 (Schubert)
Die Freunde von Salamanka, D326 (Schubert)
Die Frohe neubelebte Flur
Die Fröhlichkeit, D262 (Schubert)
Die frühe Liebe, D430 (Schubert)
Die frühen Gräber, D290 (Schubert)
Die Gebüsche, D646 (Schubert)
Die gefangenen Sänger, D712 (Schubert)
Die Geselligkeit 'Lebenslust', D609 (Schubert)
Die Gestirne, D444 (Schubert)
Die Götter Griechenlands, D677 (Schubert)
Die Herbstnacht, D404 (Schubert)
Die ihr des unermesslichen Weltalls, K619 (Mozart)
Die junge Nonne, D828 (Schubert)
Die kleine Spinnerin, K531 (Mozart)
Die Knabenzeit, D400 (Schubert)
Die Krähe
Die Laube, D214 (Schubert)
Die Lebensgefährten (Schubert)
Die Liebe
Die Liebe 'Clärchens Lied', D210 (Schubert)
Die liebe Farbe
Die Liebe hat gelogen
Die Liebe, D522 (Schubert)
Die Liebende schreibt, D673 (Schubert)
Die Liebesgötter, D446 (Schubert)
Die linden Lüfte sind erwacht
Die Luft ist blau, das Tal ist grün
Die Lüfte deckte noch der dunkle Flor der Nacht
Die Macht der Liebe, D308 (Schubert)
Die Mainacht, D194 (Schubert)
Die Männer sind méchant
Die Mondnacht, D238 (Schubert)
Die Munterkeit ist meinen Wangen
Die Mutter hat mich jüngst gescholten
Die Nacht
Die Nacht (Schubert)
Die Nacht bricht an, mit leisen Lüften sinket
Die Nacht bricht an, mit leisen Lüften sinket
Die Nacht bricht bald herein, dann leg’ ich mich zur Ruh
Die Nacht ist heiter und ist rein
Die Nacht, D358 (Schubert)
Die Nacht, D534 (Schubert)
Die Nachtigall
Die Nachtigall
Die Nachtigall (Unger)
Die Nachtigall, D724 (Schubert)
Die Nebensonnen
Die Nonne, D208 (Schubert)
Die Perle, D466 (Schubert)
Die Post
Die Post, Op 76 No 6 (Kreutzer)
Die Rose, D745 (Schubert)
Die Rose, D745 First version (Schubert)
Die Schatten, D50 (Schubert)
Die Scheibe friert, der Wind ist rauh
Die schöne Müllerin, D795 (Schubert)
Die Schweizerfamilie (Weigl)
Die Seefahrt (Hüttenbrenner)
Die Sommernacht, D289 (Schubert)
Die Sonne sinkt ins tiefe Meer
Die Sonne sinkt, o könnt ich mit ihr scheiden
Die Sonne steigt, die Sonne sinkt
Die Spinnerin
Die Spinnerin, D247 (Schubert)
Die Spröde
Die Stadt
Die Sterbende, D186 (Schubert)
Die Sterne (Hüttenbrenner)
Die Sterne, D176 (Schubert)
Die Sterne, D313 (Schubert)
Die Sterne, D684 (Schubert)
Die Sterne, D939 (Schubert)
Die Sternennächte, D670 (Schubert)
Die Sternenwelten, D307 (Schubert)
Die Taubenpost, D965a (Schubert)
Die Täuschung, D230 (Schubert)
Die Uhr, Op 123 No 3 (Loewe)
Die Unterscheidung
Die verfehlte Stunde, D409 (Schubert)
Die vier Weltalter, D391 (Schubert)
Die Vögel, D691 (Schubert)
Die Wallfahrt, D778a (Schubert/Hoorickx)
Die wandelnde Glocke, Op 20 No 3 (Loewe)
Die Wetterfahne
Die Winde sausen am Tannenhang
Die Wogen am Gestade schwellen
Die Zufriedenheit, K473 (Mozart)
Die Zwillingsbrüder, D647 (Schubert)
Diese Gnade dank' ich dir (Möros)
Diese Wolken in den Höhen
Dioskuren, Zwillingssterne
Dir, Mädchen, schlägt mit leisem Beben
Dir, Mädchen, schlägt mit leisem Beben
Dithyrambe, D47 (Schubert/Hoorickx)
Dithyrambe, D801 (Schubert)
Don Gayseros I, D93 No 1 (Schubert)
Don Gayseros II, D93 No 2 (Schubert)
Don Gayseros III, D93 No 3 (Schubert)
Dort blinket
Dort ist ihr Grab
Dort raget ein Berg aus den Wolken her
Dove sei, mio bel tesoro?
Down in the gleamy vale (Linley)
Drang in die Ferne, D770 (Schubert)
Draussen in der weiten Nacht
Drei Gesänge, D902 (Schubert)
Drei Gesänge, D902 (Schubert)
Drei Gesänge, Op 92 (Tomásek)
Drei Gesänge, Op 92 (Tomásek)
Drei Gesänge, Op 96 (Tomásek)
Drei Lieder, Op 107 (Tomásek)
Drei Sonnen sah ich am Himmel stehn
Drey Sommer grünet mir bereits
Drüben hinter’m Dorfe
Du bist die Ruh, D776 (Schubert)
Du brachst sie nun, die kalte Rinde
Du fehlest mir, wie einsam und wie stille (Benda)
Du heilig, glühend Abendrot!
Du holde Kunst, in wieviel grauen Stunden
Du kleine grünumwachsne Quelle
Du liebst mich nicht, D756 (Schubert)
Du pouvoir de l'Amour
Du ring am meinem Finger
Du Ring am meinem Finger (Schumann/Loewe)
Du sagtest mir es, Mutter
Du schönes Fischermädchen
Du schönes Fischermädchen
Du Schrecklicher, du Schrecklicher
Du Schwert an meiner Linken
Du staunest, o Mensch, was heilig wir strahlen?
Du Turm! zu meinem Leide
Du Urquell aller Güte
Du verstörst uns nicht, o Nacht!
Du, der ewig um mich trauert
Du, klein Blondine, bezauberst ja schon! (Benda)
Durch eine ganze Nacht sich nah zu sein
Durch Feld und Wald zu schweifen
Durch Fichten am Hügel, durch Erlen am Bach
É amor a lei suave (Maurício)
Ecco quel fiero istante!
Écoutons … D'un doux frémissement
Edone, D445 (Schubert)
Edward, Op 1 No 1 (Loewe)
Eh’ die Sonne früh aufersteht
Eifersucht und Stolz
Ein Blick von deinen Augen in die meinen
Ein Fräulein klagt’ im finstern Turm
Ein Fräulein schaut vom hohen Turm
Ein heilig Säuseln und ein Gesangeston
Ein jügendlicher Maienschwung, D61 (Schubert)
Ein Jüngling auf dem Hügel
Ein Knäblein stand auf einem Hügel
Ein Licht tanzt freundlich vor mir her
Ein Liebchen hatt ich, das auf einem Aug'schielte
Ein Mädchen ist’s, das früh und spät
Ein Münich steht in seiner Zell
Ein Schäfer sass im Grünen
Ein sehnend’ Streben
Ein trunkner Dichter leerte (Benda)
Ein Ungeheuer, sein Name Fanatismus
Ein Vater starb von des Sohnes Hand
Ein Veilchen auf der Wiese stand
Eine altschottische Ballade, D923 (Schubert)
Eine Krähe war mit mir
Eine Mühle seh’ ich blinken
Einsam wandelt dein Freund im Frühlingsgarten
Einsamkeit
Einsamkeit, D620 (Schubert)
Einst sass ich in silbernem Mondenglanz
Elegy (Arnold)
Ellens Gesang I, D837
Ellen's Song (Attwood)
Eloisa to Abelard (Pinto)
Elysium, D584 (Schubert)
Enchanting harmonist (Harington)
Endlich stehn die Pforten offen
Entra l'uomo allor che nasce 'Aria di Abramo', D33 No 1 (Schubert/Hoorickx)
Entra l'uomo allor che nasce 'Aria di Abramo', D33 No 2 (Schubert/Hoorickx)
Entzückung, D413 (Schubert)
Epistel 'An Herrn Josef von Spaun, Assessor in Linz' 'Musikalischer Schwank', D749 (Schubert)
Er fiel den Tod fürs Vaterland
Er ist uns geschieden vom Berg und vom Walde
Er liegt und schläft an meinem Herzen
Er schläft so süss, der Mutter Blicke hangen
Er schläft von den Sorgen seiner Welten entladen
Er schlummert … schlummert!
Er, der Herrlichste von allen
Erin! the smile and the tear in thine eyes (Anon/Stevenson)
Erinnerung 'Totenopfer', D101 (Schubert)
Erinnerungen, D98 (Schubert)
Erlafsee, D586 (Schubert)
Erlkönig
Erlkönig (Reichardt)
Erlkönig (Zelter)
Erlkönig, D328 (Schubert)
Erlkönig, Op 1 No 3 (Loewe)
Erlkönig, Op 154 No 4 (Spohr)
Erntelied, D434 (Schubert)
Erstarrung
Erster Verlust (Zelter)
Erster Verlust, D226 (Schubert)
Erwacht zum neuen Leben
Erzeugt von heisser Phantasie
Es bellen die Hunde, es rasseln die Ketten
Es blicket die Verlassne vor sich hin
Es brennt mir unter beiden Sohlen
Es deuten die Blumen der Herzens Gefühle
Es floh die Zeit im Wirbelfluge
Es ging ein Mann zur Frühlingszeit
Es ist doch meine Nachbarin
Es ist ein halbes Himmelreich
Es ist so angenehm, so süss
Es ist so angenehm, so süss
Es ist so still, so heimlich um mich
Es kehret der Maien, es blühet die Au
Es liebt’ in Welschland irgendwo
Es lockte schöne Wärme
Es mahnt der Wald, es ruft der Strom
Es rauschen die Winde
Es reden und träumen die Menschen viel
Es reden und träumen die Menschen viel
Es redet und träumet die Jugend so viel
Es rieselt, klar und wehend
Es rieselt, klar und wehend
Es schlug mein Herz, geschwind zu Pferde!
Es schlug mein Herz, geschwind zu Pferde!
Es tanzen Mond und Sterne
Es tanzen Mond und Sterne
Es tönet sein Lob Feld und Wald, Tal und Gebirg
Es träumen die Wolken
Es war ein Kind, das wollte nie
Es war einmal, ihr Leutchen
Es war, als hätt' der Himmel
Es wehet kühl und leise
Es zieht sich zwischen Bergen
Es zogen drei Bursche wohl über den Rhein
Euch Blümlein will ich senden
Fahrt zum Hades, D526 (Schubert)
Far from this throbbing bosom haste
Farewell to Locaber (Anon/Bach)
Faulheit, itzo will ich dir (Benda)
Fels auf Felsen hingewälzet
Feuerfarb'
Fidelity, Hob XXVIa:30 (Haydn)
Fill the bumper fair! (Anon/Stevenson)
Fischer halt am Brückenbogen
Fischerlied, D351 (Schubert)
Fischerlied, D562 (Schubert)
Fischerweise, D881 (Schubert)
Fliegt der Schnee mir in’s Gesicht
Fliesse, Wonnezähre, fliesse!
Fly not yet (Anon/Stevenson)
Fly to my aid, O mighty Love (Linley Sr.)
Formons les plus brillants concerts
Fra le pupille
Fragment aus dem Aeschylus, D450b (Schubert)
Frauenliebe, Op 60 (Loewe)
Freiwilliges Versinken, D700 (Schubert)
Fremd bin ich eingezogen
Freude der Kinderjahre, D455 (Schubert)
Freude, Königin der Weisen
Freude, schöner Götterfunken
Freuden sonder Zahl
Freudvoll
Freunde, deren Grüfte sich schon bemoosten!
Freunde, sammelt euch im Kreise
Freundlich ist dein Antlitz
Friede sei um diesen Grabstein her!
Friedlich lieg’ ich hingegossen
Frisch atmet des Morgens lebendiger Hauch
Frisch trabe sonder Ruh und Rast
Fröhlicher Lebensmut
Fröhliches Scheiden, D896 (Schubert/Hoorickx)
Frohsinn, D520 (Schubert)
Frolic and free (Arne)
From thee, Eliza, I must go (Pinto)
Frühlingsgesang, D740 (Schubert)
Frühlingsglaube, D686 (Schubert)
Frühlingslied, D398 (Schubert)
Frühlingslied, D919 (Schubert)
Frühlingssehnsucht
Frühlingstraum
Frühlingstraum
Full fathom five (Smith)
Fülle der Liebe, D854 (Schubert)
Füllest wieder Busch und Tal
Füllest wieder Busch und Tal
Fünf Gedichte von Karl Egon Ebert, Op 69 (Tomásek)
Fünf Lieder, Op 145 (Loewe)
Furcht der Geliebten 'An Cidli', D285 (Schubert)
Ganymed, D544 (Schubert)
Gar fröhlich kann ich scheiden
Gar tröstlich kommt geronnen
Gar verloren, ganz versunken
Gärtnerbursche hat gepflanzet
Gasouillats auzeléts
Gebet während der Schlacht, D171 (Schubert)
Gebet während der Schlacht, Op 41 No 1 (Weber)
Gebet, D815 (Schubert)
Gedichte von Goethe für den Gesang mit Begleitung des Piano-Forte, Op 53 (Tomásek)
Gedichte von Goethe für den Gesang mit Begleitung des Piano-Forte, Op 54 (Tomásek)
Gedichte von Goethe für den Gesang mit Begleitung des Piano-Forte, Op 55 (Tomásek)
Gedichte von Goethe für den Gesang mit Begleitung des Piano-Forte, Op 56 (Tomásek)
Gedichte von Goethe für den Gesang mit Begleitung des Piano-Forte, Op 57 (Tomásek)
Gedichte von Goethe für den Gesang mit Begleitung des Piano-Forte, Op 58 (Tomásek)
Gedichte von Goethe für den Gesang mit Begleitung des Piano-Forte, Op 59 (Tomásek)
Gefrorne Tränen
Geheimes, D719 (Schubert)
Geheimnis 'An Franz Schubert', D491 (Schubert)
Geist der Liebe, D233 (Schubert)
Geist der Liebe, D414 (Schubert)
Geist der Liebe, D747 (Schubert)
Geisternähe, D100 (Schubert)
Geistes-Gruss, D142 Sixth version (Schubert)
Geistes-Gruss, D142 Third version (Schubert)
Genügsamkeit, D143 (Schubert)
Geöffnet sind des Winters Riegel
Gesang der Geister über den Wassern, D484 (Schubert)
Gesang der Geister über den Wassern, D705 (Schubert/Asti)
Gesang der Geister, Op 88 (Loewe)
Gesang der Norna, D831 (Schubert)
Gesänge aus 'Wilhelm Meister', D877 (Schubert)
Gesänge des Harfners, D478 (Schubert)
Geuss nicht so laut der liebentflammten Lieder
Geuss, lieber Mond, geuss deine Silberflimmer
Già la luna è in mezzo al mare
Già la notte s'avvicina
Già la notte s'avvicina 'La pesca' (Porpora)
Gib, Schwester, mir die Harf’ herab
Glaube, hoffe, liebe!
Go, lovely rose (Salomon)
Go, rose! my Chloe's bosom grace (Earle)
Gondelfahrer, D808 (Schubert)
Gondelfahrer, D809 (Schubert)
Gott im Frühlinge, D448 (Schubert)
Gott im Ungewitter, D985 (Schubert)
Gott in der Natur, D757 (Schubert)
Gott, höre meine Stimme, D190 No 5 (Schubert)
Grab und Mond, D893 (Schubert)
Grabe, Spaten, grabe!
Grablied auf einen Soldaten, D454 (Schubert)
Grablied für die Mutter, D616 (Schubert)
Grablied, D218 (Schubert)
Graf Eberstein, Op 9 Book VI No 5 (Loewe)
Greisengesang, D778 (Schubert)
Grenzen der Menschheit, D716 (Schubert)
Gretchen am Spinnrade, D118 (Schubert)
Gretchens Bitte 'Gretchen im Zwinger', D564 (Schubert/Britten)
Gretels Warnung
Gross ist der Herr! Die Himmel ohne Zahl
Gross ist Jehova, der Herr! Denn Himmel
Gross und rotentflammet schwebet
Grosser Taten tat der Ritter
Grüner wird die Au
Gruppe aus dem Tartarus, D396 (Schubert)
Gruppe aus dem Tartarus, D583 (Schubert)
Guarda che bianca luna!
Gute Nacht
Gute Nacht (Sechter)
Gute Ruh’, gute Ruh’!
Gute, gute Ruh’!
Guten Morgen, schöne Müllerin!
Ha scogli e rie procelle
Ha, dort kömmt er, mit Schweiss, mit Römerblut
Hagars Klage, D5 (Schubert)
Halt!
Haltet an der Hoffnung fest!
Hänflings Liebeswerbung, D552 (Schubert)
Harfenspieler 'Wer sich der Einsamkeit ergibt', D325 (Schubert)
Hark how the hounds and horn (Theseus)
Hark! Hark, what I tell to thee
Hark, hark, the lark (Chilcot)
Hast du Lianen nicht gesehen?
Hätt’ ich tausend
Hauche milder, Abendluft,
He is gone on the mountain
He who could first two gentle hearts unbind (Linley Sr.)
He! schenket mir im Helme ein
Heidenröslein
Heidenröslein, D257 (Schubert)
Heil! dies ist die letzte Zähre
Heil! Stürzet nieder, Millionen
Heil’ge Nacht, du sinkest nieder
Heimkehr
Heimliches Lieben, D922 (Schubert)
Heimlichkeit, Op 145 No 4 (Loewe)
Heiss mich nicht reden
Heiss mich nicht reden 'Lied der Mignon'
Heiss mich nicht reden 'Mignon I', D726 (Schubert)
Hektors Abschied, D312 (Schubert)
Helft mir, ihr Schwestern
Heraus in eure Schatten, rege Wipfel
Herbst, D945 (Schubert)
Herbstlied, D502 (Schubert)
Here, a sheer hulk, lies poor Tom Bowling
Here, a sheer hulk, lies poor Tom Bowling
Hermann und Thusnelda, D322 (Schubert)
Herr Oluf, Op 2 No 2 (Loewe)
Herzen, die gen Himmel sich erheben
Herzliebe gute Mutter!
Heute will ich fröhlich, fröhlich sein
Hie und da ist an den Bäumen
Hier am Hügel heissen Sandes
Hier schlummert seinen stillen Frieden
Hier unten steht ein Ritter
High on the giddy bending mast
Hin ist alle meine Kraft!
Hin und wieder fliegen die Pfeile, D239 No 3 (Schubert)
Hinab, ihr Brüder, in den Schacht!
Hinaus mein Blick! hinaus ins Tal!
Hinkende Jamben, Op 62 Book I No 5 (Loewe)
Hippolits Lied, D890 (Schubert)
Hippolyte et Aricie (Rameau)
Hoch auf dem alten Turme steht
Hoch auf dem alten Turme steht
Hoch auf dem Gipfel
Hochzeitslied, D463 (Schubert)
Hoffnung
Hoffnung, D251 (Schubert)
Hoffnung, D295 (Schubert)
Hoffnung, D637 (Schubert)
Holder klingt der Vogelsang
Honneur à la Folie – Aimables jeux
Honour, riches, marriage-blessing (Arne)
Hope and love (Shield)
Hör ich nicht das heil’ge Glöcklein läuten?
Hör’ ich das Pförtchen nicht gehen?
Hör’ ich das Pförtchen nicht gehen?
Horch – wie Murmeln des empörten Meeres
Horch – wie Murmeln des empörten Meeres
Horcht auf! Es schlägt die Stunde
Hörnerklänge rufen klagend
Hörst du von den Nachtigallen
How dear to me the hour (Anon/Stevenson)
How sweet the answer Echo makes (Anon/Stevenson)
Huldigung, D240 (Schubert)
I gaze upon those mountains, that mingle with the sky
I xe qua, i xe qua, vardeli, vardeli
Ich auf der Erd’, am Himmel du
Ich bin der wohlbekannte Sänger
Ich bin ein deutsches Mädchen!
Ich bin ein Waller auf der Erde
Ich bin vergnügt, im Siegeston
Ich bin vergnügt, im Siegeston
Ich bin von aller Ruh geschieden
Ich bin von lockerem Schlage
Ich danke Gott und freue mich
Ich denke dein
Ich denke dein (Salieri)
Ich denke dein, wenn mir der Sonne Schimmer
Ich frage keine Blume
Ich ging im Felde
Ich hab’ ein Bächlein funden
Ich hab’ ein heisses junges Blut
Ich hab’ ein Mädchen funden
Ich hab’ eine Brieftaub in meinem Sold
Ich hört’ ein Bächlein rauschen
Ich hört’ ein Bächlein rauschen
Ich kann's nicht fassen, nicht glauben
Ich komme vom Gebirge her
Ich lag auf grünen Matten
Ich liebte nur Ismenen (Benda)
Ich möchte ziehn in die Welt hinaus
Ich möchte ziehn in die Welt hinaus
Ich rühme mir mein Dörfchen hier
Ich sass an einer Tempelhalle
Ich schiess’ den Hirsch im grünen Forst
Ich schleiche bang und still herum, D787 No 2 (Schubert)
Ich schleiche bang und still herum, D787 No 2 (Schubert/Spiegl)
Ich schnitt’ es gern in alle Rinden ein
Ich sehe dich in taüsend Bildern
Ich sitz’ bei der moosigten Quelle; am Gipfel
Ich stand in dunkeln Träumen
Ich such’ im Schnee vergebens
Ich trage, wo ich gehe
Ich träumte von bunten Blumen
Ich träumte von bunten Blumen
Ich treibe auf des Lebens Meer
Ich unglücksel’ger Atlas! eine Welt
Ich wandre über Berg und Tal
Ich war erst sechzehn Sommer alt
Ich will ihm dienen, ihm leben
Ich will von Atreus’ Söhnen
Ich wollt’ ich wär’ ein Fisch
Ich würd' auf meinem Pfad' mit Tränen
I'd fain ask you a this, but in pops a that
Idens Nachtgesang, D227 (Schubert)
Idens Schwanenlied, D317 (Schubert)
If love make me forsworn (Major)
If music be the food of love (Clifton)
Ihr Bild
Ihr Blümlein alle
Ihr Blümlein alle
Ihr Freunde und du, gold’ner Wein!
Ihr Grab, D736 (Schubert)
Ihr Haine, dunkle Haine
Ihr hohen Himmlischen erhöret
Ihr lieben Mauern, hold und traut
Ihr Mädchen, flieht Damöten ja!
Ihr staunt, Völker der Erde!
Ihr Sternlein, still in der Höhe
Il modo di prender moglie
Il rimprovero
Il traditor deluso
Im Abendrot, D799 (Schubert)
Im Abendschimmer wallt der Quell
Im Abendschimmer wallt der Quell
Im Dorfe
Im Erlenbusch, im Tannenhain
Im Felde schleich’ ich, still und wild
Im Felde schleich’ ich, still und wild
Im Freien, D880 (Schubert)
Im Frühling, D882 (Schubert)
Im Frühlingsanfang, K597 (Mozart)
Im Frühlingsgarten fand ich sie
Im gegenwärtigen Vergangenes, D710 (Schubert)
Im Haine, D738 (Schubert)
Im Jänner 1817 'Tiefes Leid', D876 (Schubert)
Im kalten, rauhen Norden
Im Mondenschein
Im Sturme, Op 145 No 3 (Loewe)
Im trüben Licht verschwinden schon die Berge
Im Vorübergehen, Op 81 No 1 (Loewe/Schneider)
Im Wald, im Wald da grabt mich ein
Im Walde 'Waldesnacht', D708 (Schubert)
Im Walde, D834 (Schubert)
Im Winde, im Sturme befahr’ ich den Fluss
In allen guten Stunden
In days of ancient story
In der Ferne
In der Mitternacht, D464 (Schubert)
In der Väter Hallen ruhte
In des Sees Wogenspiele
In des Todes Feierstunde
In die Ferne
In die tiefsten Felsengründe
In düst’rer Nacht
In einem Bächlein helle
In einem Tal bei armen Hirten
In einem Tal bei armen Hirten
In Grün will ich mich kleiden
In jenem Thal dort unten
In monderhellten Nächten
In questa tomba oscura, WoO133 (Beethoven)
In seinem schimmernden Gewand
In the vale of Llangollen a cottage is seen
In thee I bear so dear a part
In thousand thoughts of love and thee (Linley Sr.)
In tiefer Ruh liegt um mich her
In tiefster Erde ruht ein alt Gesetz
In yonder grove (Linley Jr.)
Ins Grüne, ins Grüne, da lockt uns zie Frühling
Introduction
Invocation to Nature (Pinto)
Iphigenia, D573 (Schubert)
Irdisches Glück
Irrlicht
Ist der holde Lenz erschienen?
Ist dies Tauris, wo der Eumeniden
Ist mir’s doch, als sei mein Leben
It was a winter's evening, and fast came down the snow
Ja, ich weiss es, diese treue Liebe
Já, já me vai, Marília (Portugal)
Ja, spanne nur den Bogen, mich zu töten
Jagdlied, D521 (Schubert)
Jäger, ruhe von der Jagd!
Jägers Abendlied, D215 (Schubert)
Jägers Abendlied, D368 (Schubert)
Jägers Liebeslied, D909 (Schubert)
Jenny 'An Agreeable Musical Choice' (Arne)
Jenny's Mantle (Haydn)
Jessie (Knyvett)
Johanna Sebus, D728 (Schubert/Hoorickx)
Julius an Theone, D419 (Schubert)
Jüngst träumte mir, ich sah auf lichten Höhen
Jüngst träumte mir, ich sah auf lichten Höhen
Kantate zum Geburtstag des Sängers Michael Vogl, D666 (Schubert)
Kehre nicht in diesem Kreise
Kein Rosenschimmer leuchtet dem Tag zur Ruh!
Keine Blumen blühn
Keine Stimme hör’ ich schallen
Klage an den Mond (Neukomm)
Klage an den Mond, D436 (Schubert)
Klage der Ceres, D323 (Schubert)
Klage Harfenspieler III (Zelter)
Klage um Ali Bey, D140 (Schubert)
Klage um Ali Bey, D496a (Schubert)
Klage, D371 (Schubert)
Klage, D415 (Schubert)
Klage, meine Flöte, klage
Klaglied, D23 (Schubert)
Kling’ die Nacht durch, klinge
Kolmas Klage, D217 (Schubert)
Komm! (Meyerbeer)
Komm, liebe Zither, K351 (Mozart)
Komm, lieber Mai, und mache
Komm, und senke die umflorten Schwingen
Kommen und Scheiden
Königliche Morgensonne
Kriegers Ahnung
La chanson de Maître Floh (Meyerbeer)
La chanson du bébé (Rossini)
La danza
La lyre enchantée (Rameau)
La partenza
La pastorella al prato, D513 (Schubert)
La pastorella al prato, D528 (Schubert)
La pastorella dell'Alpi
La pesca
La regata veneziana
La regata veneziana 'Tre canzonette' (Rossini)
La serenata
Là su la machina xe la bandiera
Labetrank der Liebe, D302 (Schubert)
Lachen und Weinen, D777 (Schubert)
Lady Anne Bothwell's Lament (Corfe)
L'amante impaziente
Lambertine, D301 (Schubert)
Ländliche Lieder (Kreutzer)
Lass mich mit gelinden Schlägen
Lasst fahren hin das Allzuflüchtige
Lasst im Morgenstrahl des Mai’n
Lasst mich! lasst mich! ich will klagen
Lasst mich! lasst mich! ich will klagen
Lasst mich, ob ich auch still verglüh’
Lasst uns, ihr Himmlischen, ein Fest begehen!
Laublos schon steht der Wald
Laue Lüfte
Laura am Klavier, D388 (Schubert)
Laura betet! Engelharfen hallen
Laura, über diese Welt zu flüchten
Laura, über diese Welt zu flüchten
Lauter Freude fühl’ ich
Lawn, as white as driven snow (Linley)
Lay a garland (Pearsall)
Le direi, mormorando tra' sassi
Leb’ wohl! leb’ wohl! – Mit dumpfen Herzensschlägen
Leb’ wohl, du schöne Erde!
Lebe wohl! Du lieber Freund!
Lebensfunke, vom Himmel entglüht
Lebens-Genuss
Lebenslied, D508 (Schubert)
Lebensmelodien, D395 (Schubert)
Lebensmut, D883 (Schubert)
Lebensmut, D937 (Schubert)
Lebenstraum 'Gesang in c', D1a (Schubert/Hoorickx)
Lebenstraum 'Ich sass an einer Tempelhalle', D39 (Schubert)
Lehnst du deine bleichgehärmte Wange
Leichenfantasie, D7 (Schubert)
Leichte Segler in den Höhen
Leiden der Trennung, D509 (Schubert)
Leise flehen meine Lieder
Leise, rieselnder Quell!
Leiser, leiser, kleine Laute
Lerchenlied (Hüttenbrenner)
Les amants de Séville 'Tirana pour deux voix' (Rossini)
Les Indes galantes (Rameau)
Les Paladins (Rameau)
L'esule (Rossini)
Let no mortal sing to me (Jackson)
Letzte Hoffnung
Li marinari
Liane, D298 (Schubert)
Licht und Liebe, D352 (Schubert)
Lieb Minna, D222 (Schubert)
Liebe
Liebe ist ein süsses Licht
Liebe schwärmt auf allen Wegen, D239 No 6 (Schubert)
Liebe teure Muttererde (Friedrich)
Lieber Amor, leihe mir (Benda)
Liebesbotschaft
Liebes-Klage
Liebeslauschen 'Des Fräuleins Liebeslauschen', D698 (Schubert)
Liebesrausch, D164 (Schubert/Hoorickx)
Liebesrausch, D179 (Schubert)
Liebeständelei, D206 (Schubert)
Liebhaber in allen Gestalten, D558 (Schubert)
Lied aus der Ferne, D107 (Schubert)
Lied aus Wilhelm Meisters Lehrjahre 'Kennst du das Land?' (Krufft)
Lied der Anne Lyle, D830 (Schubert)
Lied der Delphine 'Delphine'
Lied der Desdemona (Vogl)
Lied der Freiheit, K506 (Mozart)
Lied der Liebe, D109 (Schubert)
Lied des Florio 'Florio'
Lied des gefangenen Jägers, D843
Lied des Orpheus, als er in die Hölle ging, D474 (Schubert)
Lied 'Die Mutter Erde', D788 (Schubert)
Lied eines Alpenmädchens
Lied eines Kindes, D596 (Schubert/Hoorickx)
Lied eines Kriegers, D822 (Schubert)
Lied eines Schiffers an die Dioskuren, D360 (Schubert)
Lied 'Ferne von der grossen Stadt', D483 (Schubert)
Lied in der Abwesenheit, D416 (Schubert/Mandyczewski/Deutsch)
Lied 'Ins stille Land', D403a/b (Schubert)
Lied 'Mutter geht durch ihre Kammern', D373 (Schubert)
Lied, D284 (Schubert)
Liedesend, D473 (Schubert)
Life and its follies are fading away
Lilla an die Morgenröte, D273 (Schubert)
L'incanto degli occhi
L'incanto degli occhi, D990e (Schubert/Hoorickx)
L'invito
Litanei auf das Fest Aller Seelen 'Am Tage Aller Seelen', D343 (Schubert)
Lob der Tränen, D711 (Schubert)
Lob des Tokayers, D248 (Schubert)
Lodas Gespenst, D150 (Schubert)
Loin de votre Séville
L'orgia
Lorma sass in der Halle von Aldo
Lorma sass in der Halle von Aldo. Sie sass
Lorma, D376 (Schubert)
L'orpheline du Tyrol 'Ballade élégie' (Rossini)
Love in a village (Arne)
Love in thine eyes for ever plays, Op 13 No 7 (Jackson)
Love wakes and weeps (Webbe Jr.)
Luisens Antwort, D319 (Schubert)
Lynceus, der Thürmer, auf Fausts Sternwarte singend, Op 9 Book VIII No 3 (Loewe)
Ma la selva, il monte intanto
Ma tu tremi, o mio tesoro?
Ma, a chi parlo?
Mädchen entsiegelten
Mädchen Inistores, wein’ auf dem Felsen
Mag es stürmen, donnern, blitzen (Franz)
Mahadöh, der Herr der Erde
Mailied
Mailied, D503 (Schubert/Hoorickx)
Maman, le gros Bébé t'appelle, il a bobo
Man ist so glücklich und so frei (Fidelio)
Manche Trän’ aus meinen Augen
Marche pour les différentes nations – Par tes bienfaits
Marie, D658 (Schubert)
Martha (Anon/Moore/Flotow)
Me infelice!
Meeres Stille, D215a (Schubert)
Meeres Stille, D216 (Schubert)
Meeres Stille, Op 60 No 3 (Tomásek)
Meeresleuchten, Op 145 No 1 (Loewe)
Meeresstille und Glückliche Fahrt, Op 112 (Beethoven)
Mein Geliebter hat versprochen (Benda)
Mein Geliebter ist ein Sohn des Hügels
Mein Gruss an den Mai, D305 (Schubert)
Mein Handwerk geht durch alle Welt
Mein Herr, ich komm’ mich anzufragen
Mein Herz ist im Hochland, mein Herz ist nicht hier!
Mein Herz ist zerrissen, du liebst mich nicht!
Mein Herz, o schliess dich ein!
Mein Hochland
Mein Leben wälzt sich murrend fort
Mein Lieb
Mein Ross so müd’ in dem Stalle sich steht
Mein Thyrsis! dürft ich dir doch sagen (Benda)
Mein!
Meine Ruh’ ist dahin
Meine Ruh’ ist dahin
Meine Ruh’ ist hin
Meine Selinde!
Meine Tränen im Bussgewand
Meister Oluf, der Schmied auf Helgoland
Memnon, D541 (Schubert)
Menuet en rondeau – Si l'Amour coûte des soupirs
Menzognera dici: 'Spera'
Mi fa barbara e ingrata
Mi lagnerò tacendo
Mi lagnerò tacendo (Rossini)
Mich ergreift, ich weiss nicht wie
Mich führt mein Weg wohl meilenlang
Mignons Gesang 'Kennst du das Land?', D321 (Schubert)
Mignons Lied 'Kennst du das Land?', Op 37 No 1 (Spohr)
Minnelied, D429 (Schubert)
Minona oder die Kunde der Dogge, D152 (Schubert)
M'intendi? Io tutto dissi: ahi qual tormento!
Mio ben ricordati
Mir Armen, den des Fiebers Kraft (Benda)
Mir ist so wohl, so weh’
Mir träumt’, ich war ein Vögelein
Mira la bianca luna
Mirjams Siegesgesang, D942 (Schubert)
Misera! Invan m'adiro
Misero pargoletto, D42 No 1b (Schubert/Hoorickx)
Misero pargoletto, D42 No 2 (Schubert)
Mit dem grünen Lautenbande
Mit leisen Harfentönen
Mit unserm Arm ist nichts getan
Mitten im Schimmer der spiegelnden Wellen
Mollys Abschied
Mondenschein, D875 (Schubert)
Mondnacht (Brahms/Eichendorff)
Monolog der Iphegenia (Reichardt)
Morgengruss
Morgenlied, D266 (Schubert)
Morgenlied, D381 (Schubert)
Morgenlied, D685 (Schubert)
Much Ado About Nothing (Arne)
Müllers Blumen (Berger)
Müllers trockne Blumen (Berger)
Musettes, résonnez – Menuet en rondeau
Music for Florizel and Perdita (Boyce)
Music for The Tempest (Linley Jr.)
Muss ich fühlen (Möros)
Mut!
My fair's a garden of delight (He)
My foes prevail, my friends are fled
My mother bids me bind my hair
Nach einem Gewitter, D561 (Schubert)
Nach so vielen trüben Tagen
Nacht ist's, und Stürme sausen für und für
Nacht umhüllt
Nacht und Träume, D827 (Schubert)
Nächtens klang die süsse Laute
Nachtgesang, D119 (Schubert)
Nachtgesang, D314 (Schubert)
Nachthelle, D892 (Schubert)
Nachtstück, D672 (Schubert)
Nachtviolen, D752 (Schubert)
Nähe des Geliebten, D162 (Schubert)
Namenstagslied, D695 (Schubert)
Nature! sweet mistress of the pensive mind
Naturgenuss, D188 (Schubert)
Naturgenuss, D422 (Schubert)
Near a thick grove, whose deep embow'ring shade
Nehm’ ich die Harfe, folgend dem Drange
Nei campi e nelle selve
Nein, länger werd’ ich diesen Kampf
Neun Wanderlieder von Uhland, Op 34 (Kreutzer)
Nicht so düster und so bleich
Nimm die letzten Abschiedsküsse
Nimm sie hin denn, diese Lieder
Nimmer lange weil’ ich hier
Nimmer trag’ ich länger dieser Leiden Last
Nimmer trag’ ich länger dieser Leiden Last
Nimmer werd ich, nimmer dein vergessen
Nimmer, das glaubt mir, erscheinen die Götter
Nimmer, das glaubt mir, erscheinen die Götter
Nimmer, nimmer darf ich dir gestehen
No more dams I'll make for fish (Smith)
No, non turbarti, WoO92a (Beethoven)
Noch einmal tön’, o Harfe,
Noch fand von Evens Töchterschaaren
Noch in meines Lebens Lenze
Noch in meines Lebens Lenze
Non partir, bell'idol mio
Non t'accostar all' urna
Normans Gesang, D846
Now the dancing sunbeams play
Nun hast du mir den ersten Schmerz getan
Nun lasst uns den Leib begraben, D168 (Schubert)
Nun merk’ ich erst, wie müd’ ich bin
Nun, da Schatten niedergleiten
Nunmehr da Himmel, Erde schweigt und Winde
Nur die Würdigste von allen
Nur wer die Liebe kennt 'Impromptu', D513a (Schubert/Hoorickx)
Nur wer die Sehnsucht kennt
Nur wer die Sehnsucht kennt 'Lied der Mignon'
Nur wer die Sehnsucht kennt 'Sehnsucht' 'Lied der Mignon', D481 (Schubert)
Nur wer die Sehnsucht kennt 'Sehnsucht', D310 (Schubert)
Nur wer die Sehnsucht kennt 'Sehnsucht', D310a (Schubert)
Nur wer die Sehnsucht kennt 'Sehnsucht', D359 (Schubert)
Nur wer die Sehnsucht kennt 'Sehnsucht', D656 (Schubert)
O brich nicht, Steg, du zitterst sehr
Ô combats, ô désordre extrême!, D Anhang IIb (Gluck/Schubert)
O dass ich dir vom stillen Auge
O du Entriss’ne mir und meinem Kusse!
O du, wenn deine Lippen mich berühren
O for a thousand tongues to sing
O gib, vom weichen Pfühle
O Götter! O, Dank euch! (Möros)
O happy fair! (Bishop)
O heiliger Bund, dir weih ich meine Lieder
O Herz, sei endlich stille!
O Himmel! Kannst du mir so freundlich lächeln? … Mein Weib, o Gott, mein süßer Knabe (Graf)
O köstlicher Tokayer, o königlicher Wein
O Liebe, die mein Herz erfüllet
O Menschheit – o Leben!
O mistress mine (Addison)
O Quell, was strömst du rasch und wild 'Die Blume und der Quell', D874 (Schubert/Hoorickx)
O sagt, ihr Lieben, mir einmal
O sing unto me roundelaie (Wesley)
O Sonne, Königin der Welt
O talk not to me of my country's delights
O Töne, tragt auf leichten Schwingen empor
O tuneful voice (Salomon)
O tuneful voice, Hob XXVIa:42 (Haydn)
O unbewölktes Leben!
O welcome bat and owlet grey
O wie dringt das junge Leben
O wie schön ist deine Welt
O, wär’ mein Lieb’ die rote Ros’
Ob er wohl wiederkehrt? … Nein, nein, der Träumer träumt (Dionysos)
Oben drehen sich die grossen
Ode to the memory of Italian virtuosi (Harington)
Odi colà la frigia tromba? (Enea)
Odins Meeresritt, oder Der Schmied auf Helgoland, Op 118 (Loewe)
Of all the girls that are so smart
Of all the girls that are so smart
Of unrecorded name
Oft in einsam stillen Stunden
Oft in einsam stillen Stunden
Oh Dio, che non è vero
Oh se fosse il mio core
Oh, breathe not his name (Anon/Moore/Hughes)
Oh, temerario Arbace, K79 (Mozart)
Oiseaux, si tous les ans, K307 (Mozart)
Ombre amene, amiche piante 'La serenata', D990f (Schubert/Hoorickx)
On a day, alack the day (Arne)
On Richmond Hill there lives a lass
Onde vas linda Negrinha (Leite)
Or che d'orrido Verno (Porpora)
Or che una nube ingrata – Quando in quel fior
Or sì m'avveggio, oh Amore (Porpora)
Or sù! non ci pensiamo
Orest auf Tauris, D548 (Schubert)
Orpheus and Euridice (Boyce)
Orpheus with his lute (Chilcot)
Ossians Lied nach dem Falle Nathos, D278 (Schubert)
Our bugles sung truce, for the night cloud had lower'd
Pallido, ancor tremante
Pardon, goddess of the night (Chilcot)
Passano i fiumi e i rivi
Pastoral song, Hob XXVIa:27 (Haydn)
Pause
Peleus and Thetis (Boyce)
Pensa, che questo istante, D76 (Schubert)
Per quel paterno amplesso
Perché, se tanti siete
Pflicht und Liebe, D467 (Schubert/Friedländer)
Pflügerlied, D392 (Schubert)
Phidile, D500 (Schubert)
Philint ist still, und flieht die Schönen (Benda)
Philint stand jüngst vor Babets Thür (Benda)
Philoktet, D540 (Schubert)
Piercing eyes, Hob XXVIa:35 (Haydn)
Pilgerweise, D789 (Schubert)
Platée (Rameau)
Pleasing pain, Hob XXVIa:29 (Haydn)
Poscia, quando il pastor guida la greggia
Prometheus, D674 (Schubert)
Punschlied 'Im Norden zu singen', D253 (Schubert)
Punschlied 'Vier Elemente', D277 (Schubert)
Purpur malt die Tannenhügel
Pygmalion (Rameau)
Quälend ungestilltes Sehnen
Que fiz eu à natureza? (Maurício)
Quell' innocente figlio 'Aria dell' angelo', D17 No 1 (Schubert/Hoorickx)
Quell' innocente figlio 'Aria dell' angelo', D17 No 2 (Schubert/Hoorickx)
Quella ferita
Qui sempre ride il cielo
Rache
Rast
Raste Krieger! Krieg ist aus
Rastlose Liebe
Rastlose Liebe (Eberwein)
Rastlose Liebe (Reichardt)
Rastlose Liebe (Zelter)
Rastlose Liebe, D138 (Schubert)
Rauschender Strom, brausender Wald
Recollection, Hob XXVIa:26 (Haydn)
Régnez, Amour
Rein und freundlich lacht der Himmel
Reiterlied, Op 145 No 5 (Loewe)
Resta, o cara
Rich and rare were the gems she wore (Anon/Stevenson)
Ridente la calma, K152 (Myslivecek/Mozart)
Rien de la nature, D Anhang IIa (Gluck/Schubert)
Rigaudon I – Rigaudon II – Fuyez, vents orageux!
Rise, rise, heart-breaking sighs
Ritter Toggenburg, D397 (Schubert)
Romanze 'Der Vollmond strahlt', D797 No 3 (Schubert)
Romanze des Richard Löwenherz, D907 (Schubert)
Romanze, D114 (Schubert)
Romanze, D144 (Schubert/Hoorickx)
Ros’ und Lilie morgenthaulich
Rosa, denkst du an mich? Innig gedenk’ ich dein
Rose, die Müllerin (Berger)
Rossignols amoureux
Rückblick
Rückweg, D476 (Schubert)
Ruhn in Frieden alle Seelen
Rührt die Zimbel, schlagt die Saiten
Rule, Britannia
Rund um mich Nacht
Sag an, wer lehrt dich Lieder
Sah ein Knab’ ein Röslein stehn
Sah ein Knab’ ein Röslein stehn
Sailor's song, Hob XXVIa:31 (Haydn)
Sally in our alley (Carey)
Sally in our alley (Carey/Britten)
Salut! Dernière aurore
Sanft durchziehn den grünen Wald
Sanft glänzt die Abendsonne
Sanft wehn, im Hauch der Abendluft
Sanftes Klavier
Sänger, der von Herzen singet
Sängers Morgenlied, D163 (Schubert)
Sängers Morgenlied, D165 (Schubert)
Säuselnde Lüfte wehend so mild
Say, lovely Dream!
Scena di Berenice, Hob XXIVa:10 (Haydn)
Schad’ um das schöne grüne Band
Schäferin, ach, wie haben
Schäfers Klagelied
Schäfers Klagelied, D121 First version (Schubert)
Schäfers Klagelied, D121 Second version (Schubert)
Schaff’, das Tagwerk meiner Hände
Schatzgräbers Begehr, D761 (Schubert)
Schicksalslenker, blicke nieder
Schiffers Scheidelied, D910 (Schubert)
Schillers Lyrische Gedichte, Op 37 (Tomásek)
Schlacht, du brichst an!
Schlachtgesang, D443 (Schubert)
Schlafe, holder, süsser Knabe
Schlaflied 'Schlummerlied', D527 (Schubert)
Schlumm’re sanft! Noch an dem Mutterherzen
Schmücket die Locken mit duftigen Kränzen
Schneeglöcklein, o Schneeglöcklein
Schon im bunten Knabenkleide
Schön wie Engel voll Walhallas Wonne
Schöne Welt, wo bist du? Kehre wieder
Schöner Hirte, in der Ferne
Schöpferin beseelter Töne!
Schwanengesang, D744 (Schubert)
Schwanengesang, D957 Part 1 (Schubert)
Schwanengesang, D957 Part 2 (Schubert)
Schwangesang, D318 (Schubert)
Schweizerlied, D559 (Schubert)
Schwertlied, D170 (Schubert)
Schwestergruss, D762 (Schubert)
Schwüler Hauch weht mir herüber
Se lusinga il labro e 'l ciglio
Se mi prestasse i vanni
Se resto sul lido (Enea)
Sechs böhmische Lieder von Václav Hanka, Op 71 (Tomásek)
Sechs Gesänge, Op 75 (Beethoven)
Sechs Gesänge, Op 75 (Beethoven)
See, O see, the breaking day
Sehnsucht (Neukomm)
Sehnsucht (Reichardt)
Sehnsucht der Liebe, D180 (Schubert)
Sehnsucht nach dem Frühlinge, K596 (Mozart)
Sehnsucht, D123 (Schubert)
Sehnsucht, D516 (Schubert)
Sehnsucht, D52 (Schubert)
Sehnsucht, D636 (Schubert)
Sehnsucht, D879 (Schubert)
Sehnsucht, WoO134 First version (Beethoven)
Sehnsucht, WoO134 Fourth version (Beethoven)
Sehnsucht, WoO134 Second version (Beethoven)
Sehnsucht, WoO134 Third version (Beethoven)
Sehnsucht, WoO146 (Beethoven)
Seht meine lieben Bäume an
Sei du mein Trost, verschwiegene Traurigkeit!
Sei gegrüsst, geweihte Stille
Sei mir gegrüsst!, D741 (Schubert)
Sei mir gegrüßt, o Sonne … Doch soll mein kühner Sohn (Froila)
Sei sanft, wie ihre Seele
Seit ich ihn gesehen
Selige Welt, D743 (Schubert)
Seligkeit, D433 (Schubert)
Selma und Selmar, D286b (Schubert)
Sento pietade
Senza il misero piacer
Seufzer eines Ungeliebten und Gegenliebe, WoO188 (Beethoven)
Seufzer, D198 (Schubert)
Seule, une pauvre enfant sans parents
She is far from the land (Anon/Stevenson)
She never told her love, Hob XXVIa:34 (Haydn)
Shilrik und Vinvela, D293 (Schubert)
Sicheln schallen
Sie hüpfte mit mir auf grünem Plan
Sie in jedem Liede, D896a (Schubert/Hoorickx)
Sie ist dahin, die Maienlieder tönte
Sie ist dahin, die Maienlieder tönte
Sie konnte mir kein Wörtchen sagen
Sie konnte mir kein Wörtchen sagen
Sie mir gegrüst, o Mai! mit deinem Blütenhimmel
Sie sind in Paris!
Sieben Gesänge aus Walter Scotts 'Fräulein vom See', Op 52 (Schubert)
Siehe, wie die Mondenstrahlen
Siehst du am Abend die Wolken zieh’n
Sieht uns der Blick gehoben
Sigh no more, ladies
Silberblauer Mondenschein
Silent, oh Moyle! be the roar of thy water 'The Song of Fiionnulala' (Anon/Stevenson)
Silvio amante disperato
Sing we and chaunt it (Pearsall)
Singet nicht in Trauertönen
Sing-übungen, D619 (Schubert/Roblou)
Sinke, liebe Sonne, sinke!
Sir Watkyn intending
Sitz’ ich im Gras am glatten See
Skolie, D306 (Schubert)
Skolie, D507 (Schubert)
Sleep on, and dream of heaven a while
So hab’ ich nun die Stadt verlassen
So hab’ ich wirklich dich verloren?
So hab’ ich wirklich dich verloren?
So lasst mich scheinen 'Lied der Mignon'
So lasst mich scheinen 'Mignon II', D727 (Schubert)
So lasst mich scheinen 'Mignon, 1. Weise', D469 I (Schubert)
So lasst mich scheinen, D469 II (Schubert)
So mancher sieht mit finst’rer Miene
So wird der Mann, der sonder Zwang gerecht ist
Sobre as asas da ternura (Maurício)
Softly rise, O southern breeze! (He)
Softly, softly sing
Soirées musicales (Rossini)
Soirées musicales (Rossini)
Soleil, fuis de ces lieux!
Solo e pensoso, Hob XXIVb:20 (Haydn)
Solomon (Boyce)
Son bella pastorella
Son fra l'onde, D78 (Schubert)
Sonett I, D628 (Schubert)
Sonett II, D629 (Schubert)
Sonett III, D630 (Schubert)
Sonne, du sinkst
Sonnenstrahlen
Soon as the letters trembling I unclose
Sorge
Sprache der Liebe, D410 (Schubert)
Spute dich, Kronos!
Ständchen
Ständchen
Ständchen 'Horch, horch! die Lerch'', D889 (Schubert)
Ständchen, D920 (Schubert)
Stern der Liebe, Glanzgebilde
Still beginnt’s im Hain zu tauen
Still ist die Nacht, es ruhen die Gassen
Still sitz ich an des Hügels Hang
Stimme der Liebe, D187 (Schubert)
Stimme der Liebe, D412 (Schubert)
Stimme der Liebe, D418 (Schubert)
Suleika I, D720 (Schubert)
Suleika II, D717 (Schubert)
Summer is y' coming in (Pearsall)
Süsse Augen, klare Bronnen!
Süsse, heilige Natur
Süsser Freund
Süsses Begräbnis, Op 62 Book I No 4 (Loewe)
Süsses Licht! Aus goldnen Pforten
Süsses Licht! Aus goldnen Pforten
Süsses Liebchen! Komm’ zu mir!
Sympathy, Hob XXVIa:33 (Haydn)
Szene aus Faust, D126 (Schubert)
Tag voll Himmel! da aus Lauras Blicken
Täglich zu singen, D533 (Schubert)
Tambourin I – Tambourin II
Tambourin I – Tambourin II – Partez!
Täuschung
Telemaco (Gluck)
Tell me, lovely shepherd (Boyce/Poston)
Tempête. La nuit couvre les cieux!
Tempo que breve passaste (Leite)
Teseo mio ben
The anguish of my bursting heart
The Ash Grove 'Sir Watkyn's Dream' (Haydn)
The break of day (Haydn)
The busy hours of day are o'er
The crystal ground (Haydn)
The curfew (Storace)
The day that saw thy beauty rise (Jackson)
The Death of the common soldier (Webbe Jr.)
The Desert Island (Arne)
The Despairing Bard (Haydn)
The dimpled cheek (Haydn)
The Dirge from Romeo and Juliet (Boyce)
The Distress'd Mother (Pinto)
The emigrant (Hook)
The Fairies (Smith)
The glittering sun begins to rise
The harp that once, thro' Tara's halls (Anon/Stevenson)
The kind appointment Celia made
The lambs' fold vale 'David of the Blue Stone' (Haydn)
The lark sings high in the cornfield (Linley Sr.)
The Lass of Richmond Hill (Hook)
The last rose of summer
The last rose of summer (Anon/Moore/Stevenson)
The lover's message (Erskine)
The lover's recantation (Arne)
The lyre (Harington)
The March of the Men of Harlech (Haydn)
The meeting of the waters (Anon/Moore/Stevenson)
The mermaid's song, Hob XXVIa:25 (Haydn)
The miller of Dee
The Minstrel-Boy (Anon/Stevenson)
The minstrelsy of Chirk Castle (Haydn)
The Morning (Arne)
The Non-Parreill (Boyce)
The Oddities (Dibdin)
The Oddities (Dibdin/Britten)
The Pleasures of Spring Gardens, Vauxhall (Boyce)
The plough boy (Shield/Britten)
The Plough boy / The Milkmaid (Shield)
The rising of the lark (Haydn)
The rising sun (Haydn)
The season comes when first we met
The Sleeping Beauty (Haydn)
The Soldier's Dream (Attwood)
The spirit's song, Hob XXVIa:41 (Haydn)
The steadfast shepherd (Hook)
The valley lay smiling before me 'The Song of O'Ruark, Prince of Breffni' (Anon/Stevenson)
The wanderer, Hob XXVIa:32 (Haydn)
Thekla 'Des Mädchens Klage' (Zumsteeg)
Thekla 'Eine Geisterstimme', D595 (Schubert)
Thekla 'Eine Geisterstimme', D73 (Schubert)
There was a jolly miller once lived on the River Dee
Think not, my love, when secret grief (Linley Sr.)
Thou soft flowing Avon
Thou, like the glorious Sun (Artabanes)
Tiefe Feier
Tiefe Stille herrscht im Wasser
Tiefe Stille herrscht im Wasser
Tiefe Stille herrscht im Wasser
Tiefer sinket schon die Sonne
Time has not thinn'd my flowing hair (Jackson)
'Tis believed that this harp 'The Origin of the Harp' (Anon/Stevenson)
'Tis only no harm to know it, you know (Shield)
'Tis the last rose of summer
'Tis the last rose of summer (Anon/Stevenson)
Tischlerlied, D274 (Schubert)
Tischlied, D234 (Schubert)
To fair Fidele's grassy tomb (Arne)
To heal the wound a bee had made (Linley Jr.)
To wander alone when the moon, faintly beaming
Tod, du Schrecken der Natur
Todesmusik, D758 (Schubert)
Todesstille deckt das Tal
Todt, stöhnt es durch die öde Nacht!
Tom Bowling
Tom Bowling
Tom der Reimer, Op 135a (Loewe)
Tornerò fra le gregge
Totengräberlied, D44 (Schubert)
Totengräbers Heimweh, D842 (Schubert)
Totengräberweise, D869 (Schubert)
Totenkranz für ein Kind, D275 (Schubert)
Tränenregen
Transport of pleasure 'Content', Hob XXVIa:36 (Haydn)
Trarah, trarah! Wir kehren daheim
Trauer der Liebe, D465 (Schubert)
Trauer umfliesst mein Leben
Trinklied vor der Schlacht, D169 (Schubert)
Trinklied, D148 (Schubert)
Trinklied, D183 (Schubert)
Trinklied, D267 (Schubert)
Trinklied, D75 (Schubert)
Trinklied, D888 (Schubert)
Triumph, er naht, Heil, Heil dem Helden
Trockne Blumen
Trocknet nicht, trocknet nicht
Trocknet nicht, trocknet nicht
Trost 'An Elisa', D97 (Schubert)
Trost im Liede, D546 (Schubert)
Trost in Tränen (Neukomm)
Trost in Tränen, D120 (Schubert)
Trost, D523 (Schubert)
Trost, D671 (Schubert)
True-hearted was he, the sad swain o' the Yarrow
Twelfth Night (Vernon)
Über allen Gipfeln
Über allen Gipfeln ist Ruh' 'Wandrers Nachtlied', Op 9 Book I No 3a (Loewe)
Über allen Zauber Liebe, D682 (Schubert/Hoorickx)
Über die Berge zieht ihr fort
Über meines Liebchens Äugeln
Über Tal und Fluss getragen
Über Tal und Fluss getragen
Über Wildemann, D884 (Schubert)
Überall wohin mein Auge blicket
Uf’m Bergli
Um Mitternacht (Zelter)
Um Mitternacht, D862 (Schubert)
Un soir qu'on faisait vendage
Un tendre intérêt vous appelle – Tristes apprêts
Und frische Nahrung, neues Blut
Und frische Nahrung, neues Blut
Und nimmer schreibst du?
Ungeduld
Uraniens Flucht, D554 (Schubert)
Urians Reise um die Welt
Vater, du glaubst es nicht
Vater, ich rufe dich!
Vater, ich rufe dich!
Vater, schenk’ mir diese Stunde
Vaterlandslied, D287 (Schubert)
Vedi quanto t’adoro ancora ingrato
Veggo la selva e il monte
Vengeance, O come inspire me!
Venus, wenn du willst mich rühren (Benda)
Verbirg dich, Sonne
Verfliesset, vielgeliebte Lieder
Verfliesset, vielgeliebte Lieder
Verfliesset, vielgeliebte Lieder
Vergebliche Liebe, D177 (Schubert)
Vergissmeinnicht, D792 (Schubert)
Verklärung, D59 (Schubert)
Vernimm es Nacht, was Ida dir vertrauet
Verschwunden sind die Schmerzen, D88 (Schubert)
Versunken, D715 (Schubert)
Viel tausend Sterne prangen, D642 (Schubert)
Vieni, o Ruggiero
Vier Arietten und ein Duett, Op 82 (Beethoven)
Vier Canzonen, D688 (Schubert)
Vier Canzonen, D688 (Schubert)
Vier Refrainlieder, D866 (Schubert)
Viola, D786 (Schubert)
Você trata amor em brinco (Portugal)
Voga, o Tonio benedeto
Voici, l’instant suprême
Vole, Amour, prête-moi tes armes
Voli l'agile barchetta
Voll Locken kraus ein Haupt so rund!
Vollendung, D579a (Schubert)
Vom Meere trennt sich die Welle
Vom mitleiden Mariä, D632 (Schubert)
Von allen schönen Waren
Von der Lerche lerne
Von der Strasse her ein Posthorn klingt
Von der Strasse her ein Posthorn klingt
Von Ida, D228 (Schubert)
Von nun an, o Liebe, verlaß' ich dein Reich (Benda)
Vor meiner Wiege, D927 (Schubert)
Vor Thebens siebenfach gähnenden Toren
Vorüber die stöhnende Klage!
Vorüber, ach, vorüber!
Wälze dich hinweg, du wildes Feuer!
Wandrers Nachtlied
Wandrers Nachtlied I, D224 (Schubert)
Wandrers Nachtlied II, D768 (Schubert)
Wann der silberne Mond durch die Gesträuche blinkt
War einer je der Sterblichen beglückt … O Zeus! Hab' ich recht geherrscht (Krösus)
War es also gemeint
Wärst du bei mir im Lebenstal
Warum bist du nicht hier, meine Geliebteste
Warum öffnest du wieder
Warum, holdes Veilchen?
Was bedeutet die Bewegung?
Was funkelt ihr so mild mich an?
Was hör’ ich draussen vor dem Tor
Was ist es, das die Seele füllt?
Was ist Silvia, saget an
Was kümmert mich ein sumpfig Land (Robert)
Was schauest du so hell und klar
Was sorgest du? Sei stille, meine Seele!
Was spinnst du? fragte Nachbars Fritz
Was sucht denn der Jäger am Mühlbach hier?
Was vermeid’ ich denn die Wege
Was weilst du einsam an dem Himmel
Was zieht mir das Herz so?
Wasserflut
Wehe dem Fliehenden
Wehmut, D772 (Schubert)
Wehmut, die mich hüllt
Wehmuth
Weine du nicht, o die ich innig liebe
Weit in nebelgrauer Ferne
Wenn auf dem höchsten Fels ich steh’
Wenn auf dem höchsten Fels ich steh’
Wenn dein Finger durch die Saiten meistert
Wenn der Schimmer von dem Monde nun herab
Wenn der uralte
Wenn die Lieb' aus deinen blauen
Wenn die Sonne niedersinket
Wenn ich durch Busch und Zweig
Wenn ich durch Wald und Fluren geh’
Wenn ich einst das Ziel errungen habe
Wenn ich nur ein Vöglein wäre
Wenn im Spiele leiser Töne
Wenn meine Grillen schwirren
Wenn mich einsam Lüfte fächeln
Wenn sanft entzückt mein Auge sieht
Wenn sie mich nur von weitem sieht
Wenn über Berge sich der Nebel breitet
Wenn, in des Abends letztem Scheine
Wer bist du, Geist der Liebe
Wer kauft Liebesgötter?, D261 (Schubert)
Wer Lebenslust fühlet, der bleibt nicht allein
Wer nie sein Brot mit Tränen ass
Wer nie sein Brot mit Tränen ass
Wer nie sein Brot mit Tränen ass 'Gesang des Harfners', D478 No 2b (Schubert)
Wer nie sein Brot mit Tränen ass 'Harfenspieler III', D478 No 2 (Schubert)
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Wer sich der Einsamkeit ergibt
Wer unter eines Mädchens Hand
Wer wagt es, Rittersmann oder Knapp
Wer wagt’s, wer wagt’s, wer wagt’s
Wess Adern leichtes Blut durchspringt
What art expresses 'Dr Harington's Compliment' (Haydn)
What avails thy plaintive crying?
What have I done that my Mary should fly me?
What the bee is to the floweret (Anon/Stevenson)
What tho' his guilt
When Britain first at heaven's command
When daisies pied and violets blue (Arne)
When icicles hang on the wall (Arne)
When love was a stranger
When that I was a little tiny boy
When through life unblest we rove (Anon/Moore/Hughes)
When young life's journey I began
Where the bee sucks, Op 11 No 6 (Jackson)
Where the bee sucks, there lurk I (Arne)
While hollow burst the rushing winds
While sad I strike the plaintive string
Why asks my fair one if I love?
Why still before these streaming eyes (Salomon)
Widerschein, D639 (Schubert)
Widerspruch, D865 (Schubert)
Wie anders, Gretchen, war dir’s
Wie bebt mein Herz vor Wonne! – Ihr, die Joseph ihren Vater nannten
Wie blitzen die Sterne so hell durch die Nacht!
Wie blitzen die Sterne so hell durch die Nacht!
Wie braust durch die Wipfel der heulende Sturm!
Wie deutlich des Mondes Licht
Wie die Nacht mit heil’gem Beben
Wie eine trübe Wolke
Wie erhebt sich das Herz, wenn es dich
Wie glücklich, wem das Knabenkleid
Wie hat der Sturm zerrissen
Wie herrlich leuchtet
Wie im Morgenglanze
Wie ist es denn, dass trüb und schwer
Wie klag’ ich’s aus, das Sterbegefühl
Wie kommt’s, dass du so traurig bist
Wie kommt’s, dass du so traurig bist
Wie lieblich und fröhlich
Wie rein Gesang sich windet
Wie sanft, wie ruhig fühl' ich hier
Wie schau’st du aus dem Nebelflor
Wie schön bist du, du güldne Morgenröte
Wie sich der Äuglein kindlicher Himmel
Wie so bang mein Busen
Wie so innig, möcht’ ich sagen
Wie soll ich nicht tanzen
Wie tönt es mir so schaurig
Wie treiben die Wolken so finster und schwer
Wie Ulfru fischt, D525 (Schubert)
Wie unglücklich bin ich nit, K147 (Mozart)
Wie wohl ist mir im Dunkeln!
Wiedersehn, D855 (Schubert)
Wiegenlied, D304 (Schubert)
Wiegenlied, D498 (Schubert)
Wiegenlied, D867 (Schubert)
Wies Vöglein möcht’ ich ziehen
Wieviel Sonnenstrahlen fielen goldenschwer
Will sich Hektor ewig von mir wenden
Will singen euch im alten Ton
Willkommen und Abschied, D767 First version (Schubert)
Willkommen und Abschied, D767 Second version (Schubert)
Willkommen, o silberner Mond
Willkommen, rotes Morgenlicht!
Willkommen, schöner Jüngling!
Willkommen, schöner Jüngling!
Willst du nicht das Lämmlein hüten?
Windes Rauschen, Gottes Flügel
Winterlied, D401 (Schubert)
Winterreise
Winterreise, D911 (Schubert)
Wir Kinder, wir schmecken
Wir sassen so traulich beisammen
Wirst du halten, was du schwurst
Wo bist du, Bild, das vor mir stand
Wo die Berge so blau
Wo die Taub’ in stillen Buchen
Wo ein treues Herze
Wo ich sei, und wo mich hingewendet
Wo ich sei, und wo mich hingewendet
Wo irrst du durch einsame Schluchten der Nacht
Wo weht der Liebe hoher Geist?
Woget brausend, Harmonien
Woher, o namenloses Sehnen
Woher, o namenloses Sehnen
Wohin so schnell, so kraus und wild, mein lieber Bach?
Wohin, o Helios? In kühlen Fluten
Wohin?
Wohl denk’ ich allenthalben
Wohl denk’ ich allenthalben
Wohl perlet im Glase der purpurne Wein
Wohl weinen Gottes Engel
Wolke und Quelle, D896b (Schubert/Hoorickx)
Wonne der Wehmut (Dietrichstein)
Wonne der Wehmut, D260 (Schubert)
Wonne der Wehmut, Op 83 No 1 (Beethoven)
Ye balmy breezes, gently blow (Shield)
Ye nymphs of Albion's beauty-blooming isle (Linley Jr.)
Ye sportive loves, that round me wait (Linley Sr.)
You spotted snakes (Smith)
Zeit, Verkündigerin der besten Freuden
Zieh hin, du braver Krieger du!
Zögernd leise
Zu meinen Füssen brichst du dich
Zu meiner Zeit, zu meiner Zeit
Zu Speyer im Saale, da hebt sich ein Klingen
Zufriedenheit 'Lied', D362 (Schubert)
Zufriedenheit 'Lied', D501 (Schubert)
Zum Donaustrom, zur Kaiserstadt
Zum Punsche, D492 (Schubert)
Zum Sehen geboren
Zur guten Nacht, D903 (Schubert)
Zur Logenfeier (Hummel)
Zwar schuf das Glück hienieden
Zwei Szenen aus dem Schauspiel 'Lacrimas', D857 (Schubert)
Waiting for content to load...
Waiting for content to load...