Welcome to Hyperion Records, an independent British classical label devoted to presenting high-quality recordings of music of all styles and from all periods from the twelfth century to the twenty-first.

Hyperion offers both CDs, and downloads in a number of formats. The site is also available in several languages.

Please use the dropdown buttons to set your preferred options, or use the checkbox to accept the defaults.

12 Gesänge, Op 1 (Franz)
12 Gesänge, Op 1 (Franz)
12 Gesänge, Op 1 (Franz)
12 Gesänge, Op 1 (Franz)
12 Gesänge, Op 4 (Franz)
12 Gesänge, Op 5 (Franz)
12 Gesänge, Op 5 (Franz)
12 Lieder und Romanzen, Op 44 (Brahms)
49 Deutsche Volkslieder, WoO33 (Anon/Brahms)
49 Deutsche Volkslieder, WoO33 (Anon/Brahms)
6 Gesänge, Op 10 (Franz)
6 Gesänge, Op 10 (Franz)
6 Gesänge, Op 11 (Franz)
6 Gesänge, Op 14 (Franz)
6 Gesänge, Op 16 (Franz)
6 Gesänge, Op 16 (Franz)
6 Gesänge, Op 16 (Franz)
6 Gesänge, Op 17 (Franz)
6 Gesänge, Op 18 (Franz)
6 Gesänge, Op 22 (Franz)
6 Gesänge, Op 28 (Franz)
6 Gesänge, Op 28 (Franz)
6 Gesänge, Op 3 (Franz)
6 Gesänge, Op 30 (Franz)
6 Gesänge, Op 35 (Franz)
6 Gesänge, Op 43 (Franz)
6 Gesänge, Op 44 (Franz)
6 Gesänge, Op 6 (Franz)
6 Gesänge, Op 7 (Franz)
6 Gesänge, Op 7 (Franz)
6 Gesänge, Op 8 (Franz)
6 Gesänge, Op 9 (Franz)
6 Lieder von Heinrich Heine, Op 34 (Franz)
6 Lieder, Op 25 (Franz)
6 Lieder, Op 33 (Franz)
Abendbild
Abenddämmerung
Abendgang im Lenz
Abendlied
Abendlied
Abendlied
Abendlied
Abendlied
Abendlied unterm gestirnten Himmel, WoO150 (Beethoven)
Abendregen
Abends am Strand
Aber abseits wer ist's?
Aber euch, Schwestern
Abreise
Abschied
Abschied
Abschied (Mendelssohn)
Abschied vom Walde
Abschied von der Welt
Abschiedslied der Zugvögel
Ach Gott, wie weh tut Scheiden
Ach! wer bringt die schönen Tage
Ach, könnt ich, könnte vergessen sie
Ach, mich hält der Gram gefangen
Ach, um deine feuchten Schwingen
Ach, um deine feuchten Schwingen
Ach, um deine feuchten Schwingen
Ach, und du mein kühles Wasser!
Ach, wende diesen Blick
Ach, wenn ich doch ein Immchen wär
Ach, wenn's nur der König auch wüsst'
Ach, wer bringt die schönen Tage
Ach, wer nimmt von meiner Seele
Ach, wie schnell die Tage fliehen
Ach, wie so bald verhallet der Reigen
Acht Lieder, Op 49 (Strauss)
Acht Lieder, Op 52 (Beethoven)
Acht Lieder, Op 52 (Beethoven)
Acht Lieder, Op 52 (Beethoven)
Acht Lieder, Op 52 (Beethoven)
Acht Lieder, Op 52 (Beethoven)
Acht Lieder, Op 52 (Beethoven)
Adelaide, Op 46 (Beethoven)
Adieu (Weyrauch)
Ah! perfido, Op 65 (Beethoven)
Ah, how sweet it is to love
All moveless in her dark bright eye
Alle gingen, Herz, zur Ruh
Alle Winde schlafen auf dem Spiegel der Flut
Alleluja!
Allnächtlich im Traume
Allnächtlich im Traume
Allnächtlich im Traume
Alpenlied, Op 167 No 7 (Späth)
Als das Christkind ward zur Welt gebracht
Als die Geliebte sich trennen wollte, WoO132 (Beethoven)
Als ich das erste Veilchen erblickt
Als ich zuerst dich hab’ gesehn
Also hat Gott die Welt geliebt, BWV68 (Bach)
Also lieb' ich Euch, Geliebte
Altdeutsches Frühlingslied
Altdeutsches Lied
Alte Laute
Alte Liebe
Alto Rhapsody, Op 53 (Brahms)
Am Bach viel kleine Blumen stehn
Am Brunnen vor dem Tore
Am jüngsten Tag ich aufersteh'
Am leuchtenden Sommermorgen
Am leuchtenden Sommermorgen
Am Maienfeste 'Der Jäger an die Müllerin' (Berger)
Am Seegestad', in lauen Vollmondsnächten (Mendelssohn)
Am Sonntag Morgen
Am Strande (Schumann)
Am Wildbach die Weiden
An Anna I
An Anna II (Schumann)
An Celias Baum in stiller Nacht
An Chloen, D363 (Schubert/Hoorickx)
An den Abendstern
An den fernen Geliebten
An den Mond
An den Mond
An den Rhein, and den Rhein, zieh nicht an den Rhein
An den Sonnenschein
An des Beetes Umbuschung
An des lust'gen Brunnens Rand
An die blaue Himmelsdecke
An die Entfernte
An die ferne Geliebte, Op 98 (Beethoven)
An die Geliebte, WoO140 First version (Beethoven)
An die Geliebte, WoO140 Second version (Beethoven)
An die Hoffnung, Op 32 (Beethoven)
An die Hoffnung, Op 94 (Beethoven)
An die Königin Elisabeth
An die Nachtigall
An die Nachtigall
An die Stolze
An die Tauben
An die Türen will ich schleichen
An dies Schifflein schmiege
An ein Bild
An ein Veilchen
An eine Äolsharfe
An einem lichten Morgen
An Epithalamium (Wedding Song)
An ihrem Grabe kniet’ ich festgebunden
An meinem Herzen, an meiner Brust
An meinem Herzen, an meiner Brust
Anbetung
Andenken, WoO136 (Beethoven)
Andres Maienlied 'Hexenlied'
Anfangs wollt' ich fast verzagen
Angelehnt an die Efeuwand
Angenehmer Zephyrus
Aria: Per pietà, non dirmi addio
Ätherische ferne Stimmen
Auf das Trinkglas eines verstorbenen Freundes
Auf deinem Grunde haben
Auf dem Dorf in den Spinnstuben
Auf dem Hügel sitz' ich, spähend
Auf dem Kirchhofe
Auf dem Meere
Auf dem Meere
Auf dem Rhein
Auf dem Schiffe
Auf dem See
Auf dem See
Auf dem Teich, dem regungslosen
Auf den Tod einer Nachtigall, D399 (Schubert/Hoorickx)
Auf der Heide weht der Wind
Auf der Wanderschaft
Auf des Gartens Mauerzinne
Auf die Nacht in der Spinnstubn
Auf ein Kind
Auf einem grünen Hügel
Auf einer Burg
Auf Flügeln des Gesanges
Auf ihrem Grab da steht eine Linde
Auf ihrem Leibrösslein
Auf meinen heimischen Bergen
Auf Morgen ist Sankt Valentins Tag
Auf, schicke dich
Aufträge
Aus alten Märchen
Aus dem dunklen Tor
Aus den „Hebräischen Gesängen“
Aus den „Östlichen Rosen“
Aus den Himmelsaugen droben
Aus den Liedern der Trauer
Aus den Liedern der Trauer
Aus der Bedrängnis, die mich wild umkettet
Aus der Erde quellen Blumen
Aus der Heimat hinter den Blitzen rot
Aus der Schiffsbank mach' ich meinen Pfühl
Aus Goethes Faust
Aus meinen grossen Schmerzen
Aus meinen Tränen spriessen
Aus meinen Tränen sprießen (Mendelssohn)
Aus Novalis Hymnen an die Nacht (Reichardt)
Ave Maria (Mendelssohn)
Ballade
Ballade des Harfners
Bangt dir mein Lieb? Ich bin ja bei dir!
Barkarole
Bedächtig stieg die Nacht an's Land
Beherzigung
Bei der Wiege
Bei diesem kalten Wehen
Bei dir sind meine Gedanken
Bei einem Wirte, wundermild
Bei Schenkung eines Flügels, WoO26 No 4 (Schumann)
Beim Abschied
Beim Abschied (Schumann)
Belsatzar, Op 57 (Schumann)
Berg' und Burgen schaun herunter
Bergeslust
Bin nur ein armer Hirtenknab
Birg, o Veilchen, in deinem blauen Kelche
Birke, des Waldes Zier
Bist auf ewig du gegangen
Bist du bei mir, BWV508 (Bach)
Bist du denn wirklich so fern
Bitte
Bitten
Bitteres zu sagen denkst du
Blauer Himmel, blaue Wogen
Bleibe hier und singe
Blinde Kuh
Blondels Lied
Botschaft
Botschaft
Brächte dich meinem Arm der nächste Frühling!
Brauner Bursche führt zum Tanze
Brausten alle Berge
Bringet des treu'sten Herzens Grüsse
Busslied
Charlotte to Werther (Mendelssohn)
Ch'io t'abbandono in periglio sì grande (Mendelssohn)
Da die Heimat, o Vater, da Gott
Da ging ich hin und dachte nicht an Liebe
Da ich nun entsagen müssen
Da lieg' ich unter den Bäumen
Da liegt der Feinde gestreckte Schar
Da nachts wir uns küssten, o Mädchen
Da unten im Tale
Da voi, cari lumi
Dämmernd liegt der Sommerabend
Dämmrung senkte sich von oben
Dämmrung senkte sich von oben (Mendelssohn)
Dämmrung will die Flügel spreiten
Das Ährenfeld
Das Blümchen Wunderhold
Das erste Veilchen
Das Fischermädchen, Op 33 No 10 (Lachner)
Das Geheimnis
Das Geheimnis, WoO145 (Beethoven)
Das Glas gefüllt! der Nordwind brüllt
Das Glück
Das Heimweh
Das ist der Tag des Herrn!
Das ist ein Brausen und Heulen
Das ist ein Flöten und Geigen
Das ist ein Tag, der klingen mag
Das Körnlein springt
Das Laub fällt von den Bäumen
Das Lied des Steinklopfers
Das Lied vom Herrn von Falkenstein
Das Liedchen von der Ruhe
Das Mädchen
Das Mädchen
Das Mädchen spricht
Das Mägdlein will ein' Freier haben
Das Mühlrad (Kreutzer)
Das Schifflein
Das Tagewerk ist abgetan
Das Veilchen (Schumann)
Das verlassene Mägdlein
Das Waldschloss (Mendelssohn)
Das war ich, D174a D450a (Schubert/Hoorickx)
Das Wasser rauscht', das Wasser schwoll
Dass du so krank geworden
Dass ihr steht in Liebesglut
Dein Angesicht so lieb und schön
Dein Bildnis wunderselig
Dein blaues Auge
Dein ist mein Herz
Dein Schwert, wie ist's von Blut so rot?
Dein Tag ist aus, dein Ruhm fing an
Dem Herzen ähnlich, wenn es lang
Dem holden Lenzgeschmeide
Dem roten Röslein gleicht mein Lieb
Dem Schnee, dem Regen
Dem Schnee, dem Regen
Dem Schnee, dem Regen
Dem Schnee, dem Regen
Den grünen Zeigern
Den Säugling an der Brust
Denn es gehet dem Menschen
Der Abend graut; Herbstfeuer brennen
Der Abendstern
Der Abendstern (Schumann)
Der Adler lauscht auf seinem Horst
Der arme Peter I
Der Berghirt (Bürde)
Der Bettler
Der Blumenkranz (Mendelssohn)
Der Blumenstrauss
Der Bräutigam und die Birke
Der bucklichte Fiedler
Der Contrabandiste
Der Damm zerreisst, das Feld erbraust
Der Eichwald brauset, die Wolken ziehn
Der Eichwald brauset, die Wolken ziehn
Der Einsiedler
Der Falke
Der Feind
Der Fichtenbaum
Der Fischer, WoO19 (Schumann)
Der frohe Wandersmann
Der Frühling kehret wieder
Der Frühling kehret wieder
Der Frühling naht mit Brausen
Der Gang zum Liebchen
Der Gang zum Liebchen
Der Gärtner
Der Handschuh, Op 87 (Schumann)
Der Hans und die Grete tanzen herum
Der Herbstwind rüttelt die Bäume
Der Hidalgo
Der Himmel hat eine Träne geweint
Der Himmel wölbt sich rein und blau
Der Husar, trara!
Der Jäger
Der Knabe mit dem Wunderhorn
Der König sass beim frohen Mahle
Der Kuss
Der Kuss, Op 128 (Beethoven)
Der leidige Frieden
Der Leiermann (Banck)
Der Liebe Schmerzen weinen durch die Nacht
Der Liebende, WoO139 (Beethoven)
Der Lindenbaum
Der Maiabend
Der Mann von Wort, Op 99 (Beethoven)
Der Mond
Der Mond kommt still gegangen
Der Mond steht über dem Berge
Der Mondschein, der ist schon verblichen
Der Morgenstern, D172 (Schubert/Hoorickx)
Der Müller (Berger)
Der Nussbaum
Der Page
Der Pilgrim (Kreutzer)
Der Pilgrim vor St Just, Op 99 No 3 (Loewe)
Der Reimer Thomas lag am Bach
Der Reiter und der Bodensee, WoO11 No 1 (Schumann)
Der Rosenkranz
Der Sandmann
Der Schatzgräber
Der Schmied
Der Schmied (Lachner)
Der Schnee, der gestern noch in Flöckchen
Der schwere Abend
Der Soldat
Der Sonne entgegen
Der Sonntag ist gekommen
Der Spielmann
Der Strom, der neben mir verrauschte
Der Tag
Der Tag ging regenschwer und sturmbewegt
Der Tod, das ist die kühle Nacht
Der trübe Winter ist vorbei
Der Überläufer
Der Verlassene (Mendelssohn)
Der Verlassene 'Rauch manuscript' (Mendelssohn)
Der vielschönen Fraue
Der Wachtelschlag, WoO129 (Beethoven)
Der Wald ist schwarz, die Luft ist klar
Der Wanderer (Schumann)
Der Wanderer in der Sägemühle (Schumann)
Der Wanderer, dem verschwunden
Der Wasserfall (Mendelssohn)
Der Wirthin Töchterlein, Op 1 No 2 (Loewe)
Der Zeisig
Der Zufriedene
Dereinst, dereinst
Derweil ich schlafend lag
Des Baches Lied (Berger)
Des Buben Schützenlied
Des Dichters Abendgang
Des Knaben Berglied
Des Liebsten Schwur
Des Mädchens Klage (Mendelssohn)
Des menschen Seele
Des Müllers Wanderlied (Berger)
Des Sängers Fluch, Op 139 (Schumann)
Des Sennen Abschied
Des Sonntags in der Morgenstund’
Dichterliebe, Op 48 (Schumann)
Dichters Genesung
Didone abbandonata 'Vedi quanto t'adoro', D510a (Schubert/Hoorickx)
Die alten, bösen Lieder
Die beiden Grenadiere
Die Berge sind spitz
Die Blume der Ergebung
Die drei Sänger, D329 (Schubert/Hoorickx)
Die dunklen Wolken hingen
Die Ehre Gottes aus der Natur
Die Entzückung an Laura, D577 (Schubert/Hoorickx)
Die Ersehnte
Die Erwartung (Zumsteeg)
Die feindlichen Brüder
Die Fensterscheibe
Die Flamme hier, die wilde, zu verhehlen
Die Freundin (Mendelssohn)
Die frühen Gräber
Die gute Nacht, die ich dir sage (Schumann)
Die Hochländer-Witwe
Die Hütte
Die Kartenlegerin
Die Kränze
Die laute Klage, WoO135 (Beethoven)
Die Lebensgefährten (Schubert)
Die letzten Blumen starben
Die Liebe
Die Liebe des Nächsten
Die Liebe ist ein Rosenstrauch
Die Liebe saß als Nachtigall
Die Liebende schreibt
Die Liebende schreibt
Die Liebste steht mir vor den Gedanken, wie schön, o wie schön!
Die linden Lüfte sind erwacht
Die Lotosblume
Die Lotosblume
Die Lotosblume
Die Löwenbraut
Die Mainacht
Die Mainacht
Die Meere 'The seas', Op 20 No 3 (Brahms)
Die Meerfee
Die Mitternacht zog näher schon
Die Mühle, die dreht ihre Flügel
Die Munterkeit ist meinen Wangen
Die Mutter betet herzig und schaut entzückt
Die Mutter betet herzig und schaut entzückt
Die Nachtigall (Mendelssohn)
Die nächtliche Heerschau, WoO11 No 2 (Schumann)
Die Nonne
Die Nonne
Die Orange und Myrthe hier
Die Post, Op 76 No 6 (Kreutzer)
Die Rose, die Lilie
Die Rose, die Lilie, die Taube, die Sonne
Die rote Hanne
Die Schale der Vergessenheit
Die Schiffende (Mendelssohn)
Die Schnur, die Perl an Perle
Die Schwalbe fliegt, der Frühling siegt
Die Schwalben
Die Sennin
Die Soldatenbraut
Die Sonne sah die Erde an
Die Sonne scheint nicht mehr
Die Spinnerin
Die Sterne schau'n in stiller Nacht
Die Stille
Die stille Lotosblume
Die stille Lotosblume
Die Straßen, die ich gehe
Die tausend Grüsse
Die Tochter Jephthas
Die Uhr, Op 123 No 3 (Loewe)
Die Waise
Die Wallfahrt, D778a (Schubert/Hoorickx)
Die wandelnde Glocke
Die wandelnde Glocke, Op 20 No 3 (Loewe)
Die Weiden lassen matt die Zweige hangen
Die Weinende
Die Wellen blinken und fließen dahin
Diese Rose pflück' ich hier
Diese Wolken in den Höhen
Dir zu eröffnen mein Herz verlangt mich
Dir, Mädchen, schlägt mit leisem Beben
Dort unten in der Mühle
Drei Chöre, Op 6 (Reger)
Drei Chöre, Op 6 (Reger)
Drei Chöre, Op 6 (Reger)
Drei Duette, Op 43 (Schumann)
Drei Duette, Op 43 (Schumann)
Drei Duette, Op 43 (Schumann)
Drei Gedichte nach Emanuel Geibel, Op 29 (Schumann)
Drei Gedichte von Emanuel Geibel, Op 30 (Schumann)
Drei Gedichte, Op 119 (Schumann)
Drei Gesänge, Op 111b (Reger)
Drei Gesänge, Op 111b (Reger)
Drei Gesänge, Op 111b (Reger)
Drei Gesänge, Op 31 (Schumann)
Drei Gesänge, Op 31 (Schumann)
Drei Gesänge, Op 83 (Schumann)
Drei Gesänge, Op 83 (Schumann)
Drei Gesänge, Op 83 (Schumann)
Drei Gesänge, Op 95 (Schumann)
Drei Lieder, Op 31 (Brahms)
Drei Lieder, Op 31 (Strauss)
Drüben hinter’m Dorfe
Du bist die Ruh
Du bist vom Schlaf erstanden
Du bist wie eine Blume
Du fragst mich, Mädchen, was flüsternd der West
Du herrlich Glas, nun stehst du leer
Du klagst, dass bange Wehmut dich beschleicht
Du lieblicher Stern
Du meine Seele, du mein Herz
Du milchjunger Knabe
Du nennst mich armes Mädchen
Du ring am meinem Finger
Du Ring am meinem Finger (Schumann/Loewe)
Du Ring an meinem Finger
Du schönes Fischermädchen
Du schönes Fischermädchen
Du sprichst, dass ich mich täuschte
Du, der ewig um mich trauert
Dunkel, wie dunkel in Wald und in Feld!
Durch den Wald den dunkeln
Durch den Wald im Mondenscheine
Durch die Tannen und die Linden
Durch Fichten am Hügel (Mendelssohn)
Durch schwankende Wipfel
Edward, Op 1 No 1 (Loewe)
Ei, schmollte mein Vater nicht wach und im Schlaf
Eia, wie flattert der Kranz
Ein Blick von deinen Augen in die meinen
Ein Blick von deinen Augen in die meinen
Ein Blumenglöckchen vom Boden hervor
Ein Fichtenbaum steht einsam
Ein Gedanke, WoO26 No 1 (Schumann)
Ein Jüngling liebt ein Mädchen
Ein Leben war's im Ährenfeld
Ein Liebchen hatt ich, das auf einem Aug'schielte
Ein scheckiges Pferd
Ein Schifflein ziehet leise
Ein Selbstgespräch, WoO114 (Beethoven)
Ein Sonett
Ein Stündlein wohl vor Tag
Ein Veilchen auf der Wiese stand
Ein Vögelein
Ein Wanderer
Eine gute, gute Nacht
Eine Schale des Stroms, welcher Vergessenheit
Eingeschlafen auf der Lauer
Einkehr
Einmal aus seinen Blicken
Einsamkeit
Entflieh' mit mir und sei mein Weib
Entra l'uomo allor che nasce 'Aria di Abramo', D33 No 1 (Schubert/Hoorickx)
Entra l'uomo allor che nasce 'Aria di Abramo', D33 No 2 (Schubert/Hoorickx)
Entsagung
Er ist gekommen in Sturm und Regen
Er ist zerbrochen, der schönste Krug
Er ist's
Er ist's
Er und Sie
Er, der Herrlichste von allen
Er, der Herrlichste von allen
Er, der Herrlichste von allen
Ergehst du dich im Abendlicht
Erinnerung
Erinnerung
Erinnerung (Mendelssohn)
Erlaube mir, feins Mädchen
Erlkönig (Reichardt)
Erlkönig (Zelter)
Erlkönig, Op 1 No 3 (Loewe)
Erlkönig, Op 154 No 4 (Spohr)
Ernst ist der Herbst
Erntelied
Erste Begegnung
Erster Verlust
Erster Verlust (Zelter)
Erstes Grün
Erwacht in neuer Stärke
Erwartung (Mendelssohn)
Erwin
Es blicket die Verlassne vor sich hin
Es blicket die Verlassne vor sich hin
Es brausen der Liebe Wogen
Es brechen im schallenden Reigen
Es fällt ein Stern herunter
Es fällt ein Stern herunter
Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht
Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht
Es fliegen zwei Schwalben
Es flüstern und rauschen die Wogen
Es flüstert's der Himmel, es murrt es die Hölle
Es freut sich Alles weit und breit
Es geht bei gedämpfter Trommel Klang
Es geht der Tag zur Neige
Es glänzt der Mond nieder
Es glänzt der Mond nieder
Es grünet ein Nussbaum, vor dem Haus
Es hing der Reif
Es ist bestimmt in Gottes Rat'
Es ist ein Schnitter, der heisst Tod
Es ist in den Wald gesungen
Es ist kein Weh auf Erden
Es ist schon spät, es ist schon kalt
Es ist so still geworden
Es ist so süss zu scherzen
Es ist verraten
Es kehret der Maien, es blühet die Au
Es kehrt die dunkle Schwalbe
Es lauschte das Laub
Es leuchtet meine Liebe
Es liebt sich so lieblich im Lenze!
Es rauschen die Winde
Es rauschen die Wipfel und schauern
Es rauscht der Wald, es springt der Quell (Mendelssohn)
Es reit der Herr von Falkenstein
Es reit ein Herr und auch sein Knecht
Es saß ein Salamander
Es schauen die Blumen
Es steht ein Lind
Es stürmet am Abendhimmel
Es träumte mir, ich sei dir teuer
Es treibt mich hin
Es treibt mich hin, es treibt mich her!
Es war ein Kind
Es war ein Kind, das wollte nie
Es war ein Markgraf überm Rhein
Es war einmal ein König
Es war, als hätt' der Himmel
Es war, als hätt' der Himmel
Es wehn die Wolken über Meer
Es weht um mich Narzissenduft
Es weiß und rät es doch Keiner
Es weiss und rät es doch Keiner
Es wohnet ein Fiedler
Es wohnet ein Fiedler zu Frankfurt am Main
Es zog eine Hochzeit den Berg entlang
Es zogen drei Bursche wohl über den Rhein
Es zogen zwei rüst'ge Gesellen
Fahr wohl
Familien-Gemälde
Faunenklage (Mendelssohn)
Feiger Gedanken
Fein Rösslein, ich
Feinsliebchen, du sollst mir nicht barfuss gehn
Feldeinsamkeit
Fern und ferner schallt der Reigen
Ferne
Ferne
Feuerfarb'
Five Duets, Op 66 (Brahms)
Five Songs, Op 10 (Mendelssohn)
Five Songs, Op 10 (Mendelssohn)
Five Songs, Op 10 (Mendelssohn)
Five Songs, Op 10 (Mendelssohn)
Fliegt nur aus, geliebte Tauben!
Flügel! Flügel! um zu fliegen
Four Duets, Op 28 (Brahms)
Four Songs (Mendelssohn)
Four Songs (Mendelssohn)
Frage
Frage
Frauenliebe und -leben, Op 42 (Schumann)
Frauenliebe und -leben, Op 82 (Lachner)
Frauenliebe, Op 60 (Loewe)
Freisinn
Friedlich bekämpfen
Friedlicher Abend senkt sich aufs Gefild
Friedlicher Abend senkt sich aufs Gefilde
Froh, durch blüthenvolle Gründe
Fröhliches Scheiden, D896 (Schubert/Hoorickx)
From silent shades and the Elysian groves
Früh mit der Lerche Sang
Früh, wann die Hähne krähn
Frühling
Frühling lässt sein blauen Band
Frühling läßt sein blaues Band
Frühling lässt sein blaues Band
Frühlings Ankunft
Frühlingsfahrt
Frühlingsgedränge
Frühlingsglaube
Frühlingsgruss
Frühlingsgrüsse (Schumann)
Frühlingskinder im bunten Gedränge
Frühlingslied
Frühlingslied
Frühlingslied
Frühlingslied
Frühlingslied
Frühlingslied
Frühlingslied
Frühlingslied
Frühlingslust 'Aus dem Jungbrunnen'
Frühlingsnacht
Frühlingstraum
Frühlingstrost
Fünf Gedichte, Op 19 (Brahms)
Fünf Gedichte, Op 19 (Brahms)
Fünf Gedichte, Op 19 (Brahms)
Fünf Gesänge, Op 104 (Brahms)
Fünf Gesänge, Op 104 (Brahms)
Fünf Gesänge, Op 104 (Brahms)
Fünf Gesänge, Op 104 (Brahms)
Fünf Gesänge, Op 72 (Brahms)
Fünf Gesänge, Op 72 (Brahms)
Fünf Gesänge, Op 72 (Brahms)
Fünf Gesänge, Op 72 (Brahms)
Fünf Heitere Gesänge, Op 125 (Schumann)
Fünf Heitere Gesänge, Op 125 (Schumann)
Fünf Heitere Gesänge, Op 125 (Schumann)
Fünf Heitere Gesänge, Op 125 (Schumann)
Fünf Heitere Gesänge, Op 125 (Schumann)
Fünf Lieder und Gesänge, Op 127 (Schumann)
Fünf Lieder und Gesänge, Op 127 (Schumann)
Fünf Lieder und Gesänge, Op 127 (Schumann)
Fünf Lieder und Gesänge, Op 127 (Schumann)
Fünf Lieder, Op 105 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 105 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 105 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 105 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 106 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 106 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 106 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 106 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 107 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 107 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 107 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 107 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 107 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 145 (Loewe)
Fünf Lieder, Op 15 (Strauss)
Fünf Lieder, Op 15 (Strauss)
Fünf Lieder, Op 32 (Strauss)
Fünf Lieder, Op 32 (Strauss)
Fünf Lieder, Op 32 (Strauss)
Fünf Lieder, Op 40 (Schumann)
Fünf Lieder, Op 40 (Schumann)
Fünf Lieder, Op 41 (Strauss)
Fünf Lieder, Op 47 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 47 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 47 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 47 (Strauss)
Fünf Lieder, Op 48 (Strauss)
Fünf Lieder, Op 49 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 49 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 49 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 49 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 49 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 71 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 71 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 71 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 71 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 71 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 94 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 94 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 94 (Brahms)
Fünf Lieder, Op 94 (Brahms)
Fünf Romanzen und Lieder, Op 84 (Brahms)
Für funfzehn Pfennige
Für Musik
Gar fröhlich kann ich scheiden
Gärtnerbursche hat gepflanzet
Gebet
Gebet während der Schlacht, Op 41 No 1 (Weber)
Gedichte der Königin Maria Stuart, Op 135 (Schumann)
Geheimes Flüstern hier und dort
Geheimnis
Geisternähe
Gekämpft hat meine Barke
Geliebter, wo zaudert
Genesung
Gern mach ich Dir heute
Gesang aus der Ferne, WoO137 (Beethoven)
Gesang der Geister, Op 88 (Loewe)
Gesanges Erwachen
Geständnis
Geständnis
Gesungen!
Geuß nicht so laut der liebentflammten Lieder
Gleich und gleich
Glosse (Mendelssohn)
Glück der Engel! wo geblieben?
Go, lovely rose (Salomon)
Gold überwiegt die Liebe
Gondellied
Gottes ist der Orient!
Gottes Macht und Vorsehung
Graf Eberstein, Op 9 Book VI No 5 (Loewe)
Gretels Warnung
Grossvater und Grossmutter
Grün ist der Jasminenstrauch
Grüner wird die Au
Gruss
Gruss
Gruss (Mendelssohn)
Gunhilde lebt gar stille und fromm
Gut Nacht, gut Nacht, mein liebster Schatz
Gute, gute Ruh’!
Guten Abend, gut' Nacht
Guten Abend, mein Schatz
Guten Abend, mein tausiger Schatz
Hab ich tausendmal geschworen
Haltet an der Hoffnung fest!
Hat gesagt—bleibt's nicht dabei
Hauptmanns Weib
He, Zigeuner, greife in die Saiten ein!
Hebt ein Falke sich empor
Heil jenem Tag, der dich geboren
Heimkehr
Heimkehr
Heimliches Verschwinden
Heimlichkeit, Op 145 No 4 (Loewe)
Heimweh I
Heiss' mich nicht reden
Helft mir, ihr Schwestern
Helft mir, ihr Schwestern
Helle Silberglöcklein klingen aus der luft vom meer
Heraus in eure Schatten, rege Wipfel
Herbst (Lachner)
Herbstgefühl
Herbstlied
Herbstlied
Herbstlied
Herbstlied
Herr Jesu Christ, den sie gekrönt mit Dornen
Herr Oluf, Op 2 No 2 (Loewe)
Herr, zu dir will ich mich retten
Herz, mein Herz, was soll das geben?
Herzeleid
Hier in diesen erdbeklommnen Lüften
Hier ob dem Eingang seid befestiget
Hier, wo sich die Straßen scheiden
Himmel und Erde
Himmelsboten
Hinaus ins Freie
Hinkende Jamben, Op 62 Book I No 5 (Loewe)
Hinter jenen dichten Wäldern
Hinüber wall’ ich
Hirtenknabe, WoO10 No 4 (Schumann)
Hirtenlied
Hoch zu Pferd!
Hochgetürmte Rimaflut, wie bist du so trüb
Hochländers Abschied
Höchster, mache deine Güte
Hoffnung
Holder klingt der Vogelsang
Holder klingt der Vogelsang
Hör' ich das Liedchen klingen
Hör' ich das Liedchen klingen
Hör’ ich das Pförtchen nicht gehen?
Horch! Welch ein süßes harmonisches Klingen
Horch, der Wind klagt in den Zweigen traurig sacht
Hörst du den Vogel singen?
Hört ihr im Laube des Regens starke Schläge?
Husarenabzug
Hüt du dich (Mendelssohn)
Hymn to God the Father (Humfrey/Tippett/Bergmann)
I attempt from love's sickness to fly
I’ve seen the smiling of fortune beguiling
Ich armes Käuzlein kleine
Ich bin dein Baum
Ich bin der Contrabandiste
Ich bin die Blum' im Garten
Ich bin ein lust'ger Geselle
Ich bin gekommen ins Niederland
Ich bin geliebt
Ich bin hinausgegangen
Ich bin im Mai gegangen
Ich bin kein Minister
Ich bin vom Berg der Hirtenknab
Ich blick' in mein Herz und ich blick in die Welt
Ich danke Gott, dir Gott im hohen Himmel!
Ich denke dein
Ich denke dein, wenn durch den Hain (Mendelssohn)
Ich denke dein, wenn mir der Sonne Schimmer
Ich flocht’ ein Kränzlein schöner Lieder
Ich ging den Weg entlang, der einsam lag
Ich ging im Felde
Ich grolle nicht
Ich hab' im Traume geweinet
Ich hab' in deinem Auge
Ich hab in mich gesogen
Ich hab' mein Weib allein
Ich hör' die Bächlein rauschen
Ich hör ein Vöglein (Mendelssohn)
Ich hör meinen Schatz
Ich hör’ meinen Schatz
Ich hört’ ein Bächlein rauschen
Ich kann wohl manchmal singen
Ich kann's nicht fassen, nicht glauben
Ich kann's nicht fassen, nicht glauben
Ich kenne sieben lust’ge Brüder
Ich lieb' eine Blume
Ich möchte ziehn in die Welt hinaus
Ich müh' mich ab und kann's nicht verschmerzen
Ich muss hinaus, ich muss zu dir
Ich reit' ins finstre Land hinein
Ich ruhe still im hohen grünen Gras
Ich sah als Knabe Blumen blühn
Ich sah dich weinen! Ach, die Zähre
Ich sass an einer Tempelhalle
Ich saß zu deinen Füßen
Ich schau' über Forth hinüber nach Nord
Ich schell mein Horn ins Jammertal
Ich schleich umher
Ich schwebe
Ich sende einen Gruss wie Duft der Rosen
Ich sitz' am Strande der rauschenden See
Ich stand auf hohem Berge
Ich stand gelehnet an den Mast
Ich stand in dunklen Träumen
Ich stand in einer lauen Nacht
Ich trage meine Minne
Ich trage, wo ich gehe
Ich träumte von bunten Blumen
Ich wandelte unter den Bäumen
Ich wandelte unter den Bäumen (Mendelssohn)
Ich wandre durch die stille Nacht
Ich wandre fort ins ferne Land
Ich wandre nicht
Ich wandte mich, und sahe an alle
Ich weiß mir ein Mädchen hübsch und fein
Ich weiß nicht, was soll es bedeuten
Ich will ihm dienen, ihm leben
Ich will meine Seele tauchen
Ich will meine Seele tauchen
Ich wollt' meine Lieb' ergösse sich
Ich zieh dahin, dahin!
Ich zieh' so allein in den Wald hinein!
If music be the food of love, Z379a (Purcell/Tippett/Bergmann)
Ihr Bildnis
Ihr Blümlein alle
Ihr fernen Heimathöhen
Ihr frühlingstrunknen Blumen
Ihr Matten, lebt wohl, ich sonnigen Weiden!
Ihr Töne schwingt euch fröhlich durch die Saiten
Ihr verblühet, süsse Rosen
Ihr wunderschönen Augenblicke
Ihre Stimme
Im Arm der Liebe ruht sich’s wohl
Im Finstern geh ich suchen
Im Frühling
Im Garten am Seegestade
Im Garten steht die Nonne
Im Grünen
Im Herbst
Im Herbst
Im Herbste
Im Herbste (Schumann)
Im Himmelreich ein Haus steht
Im Kahn (Mendelssohn)
Im Rhein, im heiligen Strome
Im Rhein, im heiligen Strome
Im Schatten des Waldes, im Buchengezweig
Im Sommer
Im Spätboot
Im Städtchen gibt es des Jubels viel
Im stillen Klostergarten
Im Sturme, Op 145 No 3 (Loewe)
Im Vorübergehen, Op 81 No 1 (Loewe/Schneider)
Im Wald
Im Wald in grüner Runde
Im Wald, im Wald ist's frisch und grün
Im Walde
Im Walde rauschen dürre Blätter
Im Westen
Im wunderschönen Monat Mai
Im wunderschönen Monat Mai
Im wunderschönen Monat Mai (Mendelssohn)
Immer leiser wird mein Schlummer
Immerfort von Ort zu Ort
In April when primroses paint the sweet plain
In dem Mondenschein im Walde
In dem Schatten meiner Locken
In dem Walde süsse Töne
In den Garten wollen wir gehen
In den Talen der Provence
In den Wipfeln frische Lüfte
In der Ferne
In der Fremde
In der hohen Hall’ saß König Sifrid
In der Nacht
In der Väter Hallen ruhte
In diesen Wintertagen
In einsamen Stunden drängt Wehmut sich auf
In jenem Thal dort unten
In meinem Garten die Nelken
In meiner Brust
In meiner Nächte Sehnen
In questa tomba oscura, WoO133 (Beethoven)
In Waldeseinsamkeit
In weite Fernen will ich träume
Ins Freie
Ins Joch beug' ich den Nacken demutvoll
Intermezzo
Intermezzo
Ist es wahr? Ist es wahr?
Italien
Ja, du bist elend
Jagdlied
Jagdlied
Jasminenstrauch
Jauchzet Gott in allen Landen!, BWV51 (Bach)
Jeden Morgen, in der Frühe
Jemand
Jetzt kommt der Frühling, der Himmel isch blau
Johanna Sebus, D728 (Schubert/Hoorickx)
John Anderson
Juchhe!
Jung Volkers Lied
Junge Lieder I
Jüngst träumte mir, ich sah auf lichten Höhen
Käuzlein
Kein Haus, keine Heimat
Keine von der Erde Schönen (Mendelssohn)
Keinen hat es noch gereut
Kennst du das Land
Kennst du nicht das Glutverlangen
Kinderwacht
Klage
Klage Harfenspieler III (Zelter)
Klage, WoO113 (Beethoven)
Klänge I
Kleine Tropfen, seid ihr Tränen
Kling!
Komm bald
Komm! (Meyerbeer)
Komm, lieber Mai
Komm, Trost der Welt, du stille Nacht!
Komm’ in die stille Nacht!—
Kommen und Scheiden
Kommt dir manchmal in den Sinn
Kommt, wir wollen uns begeben
Könnt' ich dich in Liedern preisen
Könnt' ich einmal wieder singen
Kuckuck, Kuckuck ruft aus dem Wald
Kurzes Erwachen
La chanson de Maître Floh (Meyerbeer)
La Marmotte
La Tiranna, WoO125 (Beethoven)
L'amante impaziente
Ländliche Lieder (Kreutzer)
Ländliches Lied
Lange harrt' ich, aber endlich breiten
Langsam und schimmernd fiel ein Regen
Laß das Zagen, trage mutig
Laß dich nur michts nicht dauern
Lass mich ihm am Busen hangen
Lass tief in dir mich lesen
Lass, o Welt, o lass mich sein!
Lasst mich nur auf meinem Sattel gelten!
Laue Luft kommt blau geflossen
Laura, über diese Welt zu flüchten
Läuten kaum die Maienglocken
Lauter Freude fühl’ ich
Leb' wohl, mein Lieb, und weine nicht!
Lebens-Genuss
Lebensglück, Op 88 (Beethoven)
Lebenstraum 'Gesang in c', D1a (Schubert/Hoorickx)
Leblos gleitet Blatt um Blatt
Leg’ in den Sarg mir mein grünes Gewand
Lehn' deine Wang' an meine Wang'
Leicht, wie gaukelnde Sylphiden
Leichte Segler in den Höhen
Leis' rudern hier, mein Gondolier! Die Flut vom Ruder sprühn
Leis' rudern hier, mein Gondolier, Op 50 No 4 (Jensen)
Leise flehen meine Lieder
Leise Lieder …
Leise zieht durch mein Gemüt
Leise, um dich nicht zu wecken
Leiser schwanken die Äste
Lerchengesang
Letztes Glück
Leucht't heller als die Sonne
Lieb' Liebchen!
Lieb Liebchen, leg's Händchen
Lieb Mutter, heut Nacht heulte Regen und Wind
Liebe kam aus fernen Landen
Liebe und Frühling I
Lieben und Schweigen (Mendelssohn)
Lieben, von ganzer Seele
Lieber Gott, du weisst, wie oft bereut ich hab
Liebesbotschaft
Liebesgarten
Liebesglut
Liebesgram
Liebeshymnus
Liebes-Klage
Liebesklage des Mädchens
Liebeslied
Liebesrausch, D164 (Schubert/Hoorickx)
Liebestreu
Liebeszauber
Liebhabers Ständchen
Liebliche Maid!
Liebliches Kind
Lieblingsplätzchen
Liebst du um Schönheit
Liebste, was kann denn uns scheiden?
Liebster, deine Worte stehlen
Lied
Lied aus Ruy Blas
Lied aus Wilhelm Meisters Lehrjahre 'Kennst du das Land?' (Krufft)
Lied der Braut I
Lied der Suleika
Lied eines Kindes, D596 (Schubert/Hoorickx)
Lied eines Schmiedes
Lied für XXX (Schumann)
Lied Lynceus des Türmers
Lied zum Geburtstage meines guten Vaters (Mendelssohn)
Liedchen von Marie und Papa, WoO26 No 3 (Schumann)
Lieder aus dem Schenkenbuch im Divan I
Lieder und Gesänge aus Wilhelm Meister, Op 98a (Schumann)
Lieder und Gesänge I, Op 27 (Schumann)
Lieder und Gesänge I, Op 27 (Schumann)
Lieder und Gesänge I, Op 27 (Schumann)
Lieder und Gesänge I, Op 27 (Schumann)
Lieder und Gesänge I, Op 27 (Schumann)
Lieder und Gesänge II, Op 51 (Schumann)
Lieder und Gesänge II, Op 51 (Schumann)
Lieder und Gesänge II, Op 51 (Schumann)
Lieder und Gesänge II, Op 51 (Schumann)
Lieder und Gesänge II, Op 51 (Schumann)
Lieder und Gesänge III, Op 77 (Schumann)
Lieder und Gesänge III, Op 77 (Schumann)
Lieder und Gesänge III, Op 77 (Schumann)
Lieder und Gesänge III, Op 77 (Schumann)
Lieder und Gesänge III, Op 77 (Schumann)
Lieder und Gesänge IV, Op 96 (Schumann)
Lieder und Gesänge IV, Op 96 (Schumann)
Lieder und Gesänge IV, Op 96 (Schumann)
Lieder und Gesänge IV, Op 96 (Schumann)
Lieder und Gesänge, Op 32 (Brahms)
Lieder und Gesänge, Op 32 (Brahms)
Lieder und Gesänge, Op 57 (Brahms)
Lieder und Gesänge, Op 58 (Brahms)
Lieder und Gesänge, Op 58 (Brahms)
Lieder und Gesänge, Op 58 (Brahms)
Lieder und Gesänge, Op 58 (Brahms)
Lieder und Gesänge, Op 58 (Brahms)
Lieder und Gesänge, Op 59 (Brahms)
Lieder und Gesänge, Op 59 (Brahms)
Lieder und Gesänge, Op 59 (Brahms)
Lieder und Gesänge, Op 59 (Brahms)
Lieder und Gesänge, Op 63 (Brahms)
Lieder und Gesänge, Op 63 (Brahms)
Lieder und Gesänge, Op 63 (Brahms)
Lieder und Romanzen, Op 14 (Brahms)
Lieder und Romanzen, Op 14 (Brahms)
Lieder-Album für die Jugend, Op 79 (Schumann)
Lieder-Album für die Jugend, Op 79 (Schumann)
Lieder-Album für die Jugend, Op 79 (Schumann)
Lieder-Album für die Jugend, Op 79 (Schumann)
Lieder-Album für die Jugend, Op 79 (Schumann)
Lieder-Album für die Jugend, Op 79 (Schumann)
Lieder-Album für die Jugend, Op 79 (Schumann)
Lieder-Album für die Jugend, Op 79 (Schumann)
Lieder-Album für die Jugend, Op 79 (Schumann)
Lieder-Album für die Jugend, Op 79 (Schumann)
Lieder-Album für die Jugend, Op 79 (Schumann)
Lieder-Album für die Jugend, Op 79 (Schumann)
Lieder-Album für die Jugend, Op 79 (Schumann)
Lieder-Album für die Jugend, Op 79 (Schumann)
Liederkreis, Op 24 (Schumann)
Liederkreis, Op 39 (Schumann)
Liese Töne der Brust, geweckt vom Odem der Liebe
L'incanto degli occhi, D990e (Schubert/Hoorickx)
Lob des Leidens
Lorelei (Schumann)
Loreley
Lorma sass in der Halle von Aldo. Sie sass
Lust der Sturmnacht
Ma tu tremi, o mio tesoro?
Mach auf, mach auf! doch leise, mein Kind
Mad Bess, Z370 (Purcell/Tippett/Bergmann)
Mädchen mit dem roten Mündchen
Mädchenfluch
Mädchenlied
Mädchenlied
Mädchenlied
Mädchenlieder, Op 103 (Schumann)
Mädchen-Schwermut
Madrigal
Magyarisch
Mahomets Gesang, D549 (Schubert/Hoorickx)
Mahomets Gesang, D721 (Schubert/Hoorickx)
Maienkätzchen
Maienlied
Maienlied
Maigesang
Maiglöckchen läutet in dem Tal
Mailied
Mailied
Mailied
Mailied, D503 (Schubert/Hoorickx)
Mann soll hören süsses Singen
Maria ging aus wandern
Marienwürmchen
Martha (Anon/Moore/Flotow)
Mary's Dream
Märzveilchen
Meeresleuchten, Op 145 No 1 (Loewe)
Meerfahrt
Mein altes Ross
Mein Aug' ist trüb', mein Mund ist stumm
Mein Garten
Mein Herz ist betrübt, ich sag' es nicht
Mein Herz ist schwer
Mein Herz ist schwer
Mein Herz ist wie die dunkle Nacht
Mein Herz, o schliess dich ein!
Mein Herze schwimmt im Blut, BWV199 (Bach)
Mein Lieb ist ein Jäger
Mein Liebchen, wir sassen beisammen
Mein Liebchen, wir saßen beisammen
Mein Mädel hat einen Rosenmund
Mein schöner Stern!
Mein Sohn, wo willst du hin so spät?
Mein Stern (Schumann)
Mein Vater hat gesagt
Mein Wagen rollet langsam
Mein wundes Herz verlangt
Meine Liebe ist grün
Meine Lieder
Meine Rose
Meine Töne still und heiter
Meine Tränen im Bussgewand
Meister Oluf, der Schmied auf Helgoland
Melancholie
Mignon
Mignon 'Kennst du das Land?'
Mignon 'Kennst du das Land?'
Mignons Lied 'Kennst du das Land?', Op 37 No 1 (Spohr)
Minnelied
Minnelied
Minnelied
Minnelied
Minnespiel, Op 101 (Schumann)
Mir ist ein schön's braun's Maidelein
Mir ist so weh ums Herz
Mir ist’s so eng allüberall!
Mir träumte einst von wilden Liebesglühn
Mir war's, er habe gesprochen
Misero pargoletto, D42 No 1b (Schubert/Hoorickx)
Mit dem Pfeil, dem Bogen
Mit der Myrte geschmückt und dem Brautgeschmeid
Mit einem gemahlten Band, Op 83 No 3 (Beethoven)
Mit Lust tät ich ausreiten
Mit Myrthen und Rosen
Mit Regen und Sturmgebrause
Mit vierzig Jahren
Mitleidsworte, Trostesgründe
Mögen alle bösen Zungen
Mollys Abschied
Mond verhüllt sein Angesicht
Mond, meiner Seele Liebling
Mondenschein
Mondnacht
Mondnacht (Brahms/Eichendorff)
Monolog der Iphegenia (Reichardt)
Morgengruss
Morgenlied
Morgens steh' ich auf und frage
Morgenständchen
Müllers Blumen (Berger)
Müllers trockne Blumen (Berger)
Music for a while
Muss es eine Trennung geben?
Mutter, Mutter! Glaube nicht
Muttertraum
Muttertraum
Myrthen, Op 25 (Schumann)
Myrthen, Op 25 (Schumann)
Myrthen, Op 25 (Schumann)
Myrthen, Op 25 (Schumann)
Myrthen, Op 25 (Schumann)
Myrthen, Op 25 (Schumann)
Myrthen, Op 25 (Schumann)
Myrthen, Op 25 (Schumann)
Myrthen, Op 25 (Schumann)
Nach der Geburt ihres Sohnes
Nach diesen trüben Tagen
Nach Frankreich zogen zwei Grenadier'
Nach langem Frost, wie weht die Luft so lind!
Nach Süden
Nachklang
Nachschrift
Nacht ist um mich her, im Mondenscheine
Nacht ist um mich her, im Mondenscheine
Nacht ist's, und Stürme sausen für und für
Nacht liegt auf den fremden Wegen
Nächtens
Nachtigall
Nachtigall, Op 35 No 4 (Lachner)
Nachtlied
Nachtlied
Nachts um die zwölfte Stunde
Nachts zu unbekannter Stunde
Nachtwache I
Nachtwanderer
Nachtwandler
Nachwirkung
Ne' giorni tuoi felici, WoO93 (Beethoven)
Nehm’ ich die Harfe, folgend dem Drange
Nelken wind' ich und Jasmin
Neue Liebe
Neue Liebe, neues Leben
Neun Gesänge, Op 69 (Brahms)
Neun Gesänge, Op 69 (Brahms)
Neun Gesänge, Op 69 (Brahms)
Neun Wanderlieder von Uhland, Op 34 (Kreutzer)
Nicht im Tale der süssen Heimat
Nicht mehr zu dir zu gehen
Nicht so schnelle, nicht so schnelle!
Nichts Schöneres
Niemand
Nimm sie hin denn, diese Lieder
No, non turbarti, WoO92a (Beethoven)
Noch in meines Lebens Lenze
Now that the sun hath veiled his light 'An Evening Hymn', Z193 (Purcell/Tippett/Bergmann)
Nun die Schatten dunkeln
Nun fallen die Augen müde mir zu
Nun hast du mir den ersten Schmerz
Nun hast du mir den ersten Schmerz getan
Nun scheidet vom sterbenden Walde
Nun stehen die Rosen in Blüte
Nun stehn die Rosen in Blüte
Nur die Würdigste von allen
Nur ein Gedanke, der mich freut und quält
Nur ein Gesicht auf Erden lebt
Nur ein lächelnder Blick
Nur Mut!
Nur wer die Liebe kennt 'Impromptu', D513a (Schubert/Hoorickx)
Nur wer die Sehnsucht kennt
Nur wer die Sehnsucht kennt
O alte Heimat süss!
O brich nicht, Steg, du zitterst sehr
Ô combats, ô désordre extrême!, D Anhang IIb (Gluck/Schubert)
O dinna ask me
O du mein Stern, schau dich so gern
O Felsen, lieber Felsen
O Freund, mein Schirm, mein Schutz!
O Frühlingsabenddämmerung!
O Gott, mein Gebieter, ich hoffe auf dich!
O ihr Herren
O Jugend, o schöne Rosenzeit!
O komm zu mir wenn durch die Nacht
O komme, holde Sommernacht
O könnt' ich zu dir fliegen
O kühler Wald
O liebliche Wangen
O Lust vom Berg zu schauen
O Lust, o Lust
O Nachtigall, dein süsser Schall
O säh' ich auf der Haide dort
O säh' ich auf der Haide dort
O säh’ ich auf der Haide dort
O Schmetterling, sprich
O Sonn', o Meer, o Rose
O Sonnenschein, o Sonnenschein!
O süßer Mai
O süßer Mai!
O Tod, wie bitter bist du
O tuneful voice (Salomon)
O versenk, o versenk dein Leid, mein Kind
O weh des Scheidens, das er tat (Schumann)
O Winter, schlimmer Winter
O wüsst ich doch den Weg zurück
O, schmäht des Lebens Leiden nicht!
Oben auf des Berges Spitze
Och Moder, ich well en Ding han!
Odins Meeresritt, oder Der Schmied auf Helgoland, Op 118 (Loewe)
Oedipus, Z583 (Purcell/Tippett/Bergmann)
Ombre amene, amiche piante 'La serenata', D990f (Schubert/Hoorickx)
One morn sweet Sue, a pail or tun
Ophelia-Lieder, WoO22 (Brahms)
Pagenlied (Mendelssohn)
Pausanias, the Betrayer of his Country, Z585 (Purcell/Tippett/Bergmann)
Pauvre Jeanette (Mendelssohn)
Pflicht und Liebe, D467 (Schubert/Friedländer)
Pflücket Rosen, um das Haar
Pilgerspruch
Provenzalisches Lied
Purpurgluten leuchten ferne
Quell' innocente figlio 'Aria dell' angelo', D17 No 1 (Schubert/Hoorickx)
Quell' innocente figlio 'Aria dell' angelo', D17 No 2 (Schubert/Hoorickx)
Raste, Krieger! Krieg ist aus (Mendelssohn)
Rastlose Liebe
Rastlose Liebe (Eberwein)
Rastlose Liebe (Reichardt)
Rastlose Liebe (Zelter)
Rätsel
Rausche leise, grünes Dach (Mendelssohn)
Regenlied
Regenlied, WoO23 (Brahms)
Regentropfen aus den Bäumen
Regentropfen aus den Bäumen
Reich mir die Hand, o Wolke
Reiselied
Reiselied
Reiselied (Mendelssohn/Asti)
Reiterlied
Reiterlied, Op 145 No 5 (Loewe)
Requiem
Resignation
Resignation, WoO149 (Beethoven)
Rieselt hernieder, schäumende Fluten!
Ringsum erschallt in Wald und Flur
Roger and Sue a Ballad to a Favourite Air by Sig.r Hasse (Hasse)
Romanze
Romanze 'aus dem Spanischen'
Romanze, D144 (Schubert/Hoorickx)
Romanzen aus L Tieck's Magelone, Op 33 (Brahms)
Romanzen und Balladen I, Op 45 (Schumann)
Romanzen und Balladen I, Op 45 (Schumann)
Romanzen und Balladen II, Op 49 (Schumann)
Romanzen und Balladen II, Op 49 (Schumann)
Romanzen und Balladen III, Op 145 (Schumann)
Romanzen und Balladen III, Op 53 (Schumann)
Romanzen und Balladen III, Op 53 (Schumann)
Romanzen und Balladen III, Op 53 (Schumann)
Romanzen und Balladen IV, Op 64 (Schumann)
Romanzen und Balladen IV, Op 64 (Schumann)
Rose, die Müllerin (Berger)
Rose, Meer und Sonne
Röselein, Röselein!
Rosen brach ich nachts mir am dunklen Hage
Röslein dreie in der Reihe blühn so rot
Rückleben
Ruf vom Berge, WoO147 (Beethoven)
Ruft die Mutter, ruft der Tochter
Ruh von schmerzensreichen Mühen
Ruhe, Süssliebchen
Ruhe, Süssliebchen, im Schatten
Ruh'n sie? rufet das Horn des Wächters drüben aus Western
Sag' an, o lieber Vogel mein
Sah dem edlen Bildnis in des Augen
Salamander
Salome
Sandman's Song and Evening Prayer (Humperdinck)
Sanft entschwanden mir der Kindheit Tage
Sanft weh'n im Hauch der Abendluft (Mendelssohn)
Sängers Trost
Sapphische Ode
Saw ye Johnnie comin'
Scena: Ah! perfido, spergiuro
Schäferin, ach, wie haben
Scheiden und Meiden
Scheidend
Schilflied
Schlaf, Kindlein, schlaf
Schlafe, süsser, kleiner Donald
Schlafloser Augen Leuchte (Mendelssohn)
Schlafloser Sonne! melanchol’scher Stern!
Schlief die Mutter endlich ein
Schlumm’re sanft und milde
Schlummerlied
Schlummre und träume von kommender Zeit
Schlusslied des Narren
Schmetterling
Schneeglöckchen
Schneeglöckchen
Schneeglöckchen klingen wieder
Schön Blümelein
Schön ist das Fest des Lenzes
Schön ist das Fest des Lenzes
Schöne Fremde
Schöne Sennin, noch einmal
Schöne Wiege meiner Leiden
Schöner Augen schöne Strahlen
Schöner und schöner schmückt sich der Plan
Schönster Schatz, mein Engel
Schwalbe, sag mir an
Schwanenlied
Schweb' empor am Himmel
Schwermut
Sechs Frühe Lieder, WoO121 (Schumann)
Sechs Frühe Lieder, WoO121 (Schumann)
Sechs Frühe Lieder, WoO121 (Schumann)
Sechs Frühe Lieder, WoO121 (Schumann)
Sechs Gedichte aus dem Liederbuch eines Malers, Op 36 (Schumann)
Sechs Gedichte und Requiem, Op 90 (Schumann)
Sechs Gedichte und Requiem, Op 90 (Schumann)
Sechs Gesänge, Op 107 (Schumann)
Sechs Gesänge, Op 107 (Schumann)
Sechs Gesänge, Op 107 (Schumann)
Sechs Gesänge, Op 107 (Schumann)
Sechs Gesänge, Op 107 (Schumann)
Sechs Gesänge, Op 3 (Brahms)
Sechs Gesänge, Op 3 (Brahms)
Sechs Gesänge, Op 6 (Brahms)
Sechs Gesänge, Op 6 (Brahms)
Sechs Gesänge, Op 6 (Brahms)
Sechs Gesänge, Op 6 (Brahms)
Sechs Gesänge, Op 75 (Beethoven)
Sechs Gesänge, Op 75 (Beethoven)
Sechs Gesänge, Op 75 (Beethoven)
Sechs Gesänge, Op 89 (Schumann)
Sechs Lieder aus Jucunde, Op 23 (Schumann)
Sechs Lieder und Romanzen, Op 93a (Brahms)
Sechs Lieder und Romanzen, Op 93a (Brahms)
Sechs Lieder und Romanzen, Op 93a (Brahms)
Sechs Lieder und Romanzen, Op 93a (Brahms)
Sechs Lieder und Romanzen, Op 93a (Brahms)
Sechs Lieder von Gellert, Op 48 (Beethoven)
Sechs Lieder, Op 112 (Brahms)
Sechs Lieder, Op 13 (Schumann)
Sechs Lieder, Op 13 (Schumann)
Sechs Lieder, Op 13 (Schumann)
Sechs Lieder, Op 17 (Strauss)
Sechs Lieder, Op 56 (Strauss)
Sechs Lieder, Op 85 (Brahms)
Sechs Lieder, Op 85 (Brahms)
Sechs Lieder, Op 85 (Brahms)
Sechs Lieder, Op 86 (Brahms)
Sechs Lieder, Op 86 (Brahms)
Sechs Lieder, Op 86 (Brahms)
Sechs Lieder, Op 86 (Brahms)
Sechs Lieder, Op 86 (Brahms)
Sechs Lieder, Op 86 (Brahms)
Sechs Lieder, Op 97 (Brahms)
Sechs Lieder, Op 97 (Brahms)
Sechs Schottische National-Lieder (Mendelssohn)
Sechs Schottische National-Lieder (Mendelssohn)
Sechs Schottische National-Lieder (Mendelssohn)
Sechs Schottische National-Lieder (Mendelssohn)
Sechs Schottische National-Lieder (Mendelssohn)
Sechs Schottische National-Lieder (Mendelssohn)
Seemanns Scheidelied (Mendelssohn)
Seh' ich in das stille Tal
Sehnsucht
Sehnsucht
Sehnsucht
Sehnsucht
Sehnsucht
Sehnsucht (Reichardt)
Sehnsucht nach der Waldgegend
Sehnsucht, Op 83 No 2 (Beethoven)
Sehnsucht, WoO134 First version (Beethoven)
Sehnsucht, WoO134 Fourth version (Beethoven)
Sehnsucht, WoO134 Second version (Beethoven)
Sehnsucht, WoO134 Third version (Beethoven)
Sehnsucht, WoO146 (Beethoven)
Seht den Felsenquell
Seht den Felsenquell
Sei willkommen, Zwielichtstunde!
Sein Leichenhemd weiss
Seit ich ihn gesehen
Seit ich ihn gesehen
Seit ich ihn gesehen
Seitdem dein Aug' in meines schaute
Selig durch die Fluren gehn
Seltsam, Mutter, geht es mir (Mendelssohn)
Serenade
Serenade
Setze mir nicht, du Grobian
Seufzer eines Ungeliebten und Gegenliebe, WoO188 (Beethoven)
Sicheln schallen (Mendelssohn)
Sie hüpfte mit mir auf grünem Plan
Sie in jedem Liede, D896a (Schubert/Hoorickx)
Sie ist dahin, die Maienlieder tönte
Sie ist gegangen, die Wonnen versanken
Sie liebten sich beide
Sie schlingt um meinen Nacken
Sie trug einen Falken auf ihrer Hand
Sie trugen ihn auf der Bahre bloss
Sie wandelt im Blumengarten
Sie wankt dahin, die Abendwinde spielen
Sieben Lieder von Elisabeth Kulmann, Op 104 (Schumann)
Sieben Lieder, Op 48 (Brahms)
Sieben Lieder, Op 48 (Brahms)
Sieben Lieder, Op 48 (Brahms)
Sieben Lieder, Op 48 (Brahms)
Sieben Lieder, Op 95 (Brahms)
Sieben Lieder, Op 95 (Brahms)
Sieben Lieder, Op 95 (Brahms)
Silbermond mit bleichen Strahlen
Sind es Schmerzen, sind es Freuden?
Singet nicht in Trauertönen
Singt mein Schatz wie ein Fink
Sitz ich allein
Six Duets, Op 63 (Mendelssohn)
Six Duets, Op 63 (Mendelssohn)
Six Duets, Op 63 (Mendelssohn)
Six Duets, Op 63 (Mendelssohn)
Six Duets, Op 63 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 1 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 1 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 1 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 1 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 19a (Mendelssohn)
Six Songs, Op 19a (Mendelssohn)
Six Songs, Op 19a (Mendelssohn)
Six Songs, Op 19a (Mendelssohn)
Six Songs, Op 34 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 34 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 34 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 34 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 47 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 47 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 47 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 47 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 47 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 57 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 57 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 57 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 57 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 57 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 57 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 7 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 7 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 7 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 7 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 71 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 71 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 71 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 71 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 86 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 86 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 86 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 86 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 86 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 86 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 99 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 99 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 99 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 99 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 99 (Mendelssohn)
Six Songs, Op 99 (Mendelssohn)
So hab’ ich nun die Stadt verlassen
So lasst mich scheinen
So oft sie kam, erschien mir die Gestalt
So schlaf in Ruh! (Mendelssohn)
So sei gegrüsst veiltausendmal
So soll ich dich nun meiden
So stehn wir, ich und meine Weide
So tönet denn, schäumende Wellen
So wahr die Sonne scheinet
So wahr die Sonne scheinet
So will ich frisch und fröhlich sein
So willst du des Armen?
So wünsch ich ihr ein' gute Nacht
Soldatenlied, WoO6 (Schumann)
Soll sich der Mond nicht heller scheinen
Soll sich der Mond nicht heller scheinen
Sommerabend
Sommerfäden
Sommerruh, wie schön bist du!
Sonntag
Sonntags am Rhein
Sonntagslied
Sonntagsmorgen
Sonst ist licht- und farblos
Spähend nach dem Eisengitter
Spanisches Lied
Spanisches Liederspiel, Op 74 (Schumann)
Spinn, spinn
Stand das Mädchen, stand am Bergesabhang
Stand das Mädchen, stand am Bergesabhang
Ständchen
Ständchen
Ständchen
Ständchen
Ständchen, Op 49 No 6 (Lachner)
Steig auf, geliebter Schatten
Stern der Liebe, Glanzgebilde
Sternchen mit dem trüben Schein
Sterne der blauen
Sterne mit den gold'nen Füsschen
Stille Liebe
Stiller Gang
Stiller Vorwurf
Stirb, Lieb und Freud!
Störe nicht den leisen Schlummer
Strahlt zuweilen auch ein mildes Licht
Suleika
Suleika
Suleika (Mendelssohn)
Suleika (Mendelssohn)
Suleika und Hatem
Sulima
Sun of the sleepless! (Mendelssohn)
Süsser Freund
Süsser Freund
Süsser Freund, du blickest
Süsses Begräbnis, Op 62 Book I No 4 (Loewe)
Sweeter than roses
Talismane
Tanzlied
Tanzt dem schönen Mai entgegen (Mendelssohn)
The Fairy Queen, Z629 (Purcell/Tippett/Bergmann)
The fatal hour comes on apace, Z421 (Purcell/Tippett/Bergmann)
The Flowers of the Forest
The Indian Queen, Z630 (Purcell/Tippett/Bergmann)
The last rose of summer
The Mock Marriage, Z605 (Purcell/Clarke/Tippett/Bergmann)
The moon had climb’d the highest hill
The Prophetess, or The History of Dioclesian, Z627 (Purcell/Tippett/Bergmann)
The yellow-hair'd laddie
Thekla 'Des Mädchens Klage' (Zumsteeg)
There be none of Beauty's daughters (Mendelssohn)
Therese
Three Duets, Op 77 (Mendelssohn)
Three Duets, Op 77 (Mendelssohn)
Three Duets, Op 77 (Mendelssohn)
Three Folk songs (Mendelssohn)
Three Songs, Op 84 (Mendelssohn)
Three Songs, Op 84 (Mendelssohn)
Thrice happy lovers, may you be for ever free
'Tis the last rose of summer
Todeslied der Bojaren (Mendelssohn)
Todessehnen
Tom der Reimer, Op 135a (Loewe)
Tragödie I
Traum (Mendelssohn)
Traumbild
Traun! Bogen und Pfeil
Traurig schau ich von der Klippe
Tremate, empi, tremate, Op 116 (Beethoven)
Trennung
Treue Liebe dauert lange
Tritt auf den Riegel vor der Tür
Trocknet nicht, trocknet nicht
Trocknet nicht, trocknet nicht
Trost
Trost im Gesang
Trost in Tränen
Tröstung
'Twas within a furlong of Edinboro' town
Twelve Songs, Op 8 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 8 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 8 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 8 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 8 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 8 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 8 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 8 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 8 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 8 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 9 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 9 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 9 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 9 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 9 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 9 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 9 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 9 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 9 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 9 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 9 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 9 (Mendelssohn)
Twelve Songs, Op 9 (Mendelssohn)
Tyrannic Love, or The Royal Martyr, Z613 (Purcell/Tippett/Bergmann)
Über allen Gipfeln
Über allen Gipfeln
Über allen Zauber Liebe, D682 (Schubert/Hoorickx)
Über die Berge steigt schon die Sonne
Über die Heide
Überm Garten durch die Lüfte
Übern Garten durch die Lüfte
Um der fallenden Ruder Spitzen
Um Mitternacht
Um Mitternacht
Um Mitternacht (Zelter)
Umweht von Maiduft
Un soir qu'on faisait vendage
Unbewegte laue Luft
Und als ich winzig Bübchen war
Und die mich trug im Mutterarm
Und gehst du über den Kirchhof
Und gleichwohl kann ich anders nicht
Und kommt er nicht mehr zurück?
Und nun ein End’ dem Trauern
Und schläfst du, mein Mädchen
Und über dich wohl streut der Wind (Mendelssohn)
Und wenn die Primel schneeweiss blickt
Und wieder hatt’ ich der Schönsten gedacht
Und wo noch kein Wandrer ’gangen
Und wüssten's die Blumen, die kleinen
Und wüssten's die Blumen, die kleinen
Unter Blüten des Mais spielt' ich mit ihrer Hand
Unter die Soldaten
Unterm Fenster
Unüberwindlich
Urians Reise um die Welt
Variations on a Hungarian Song, Op 21 No 2 (Brahms)
Vater, ich rufe dich!
Veilchen, Rosmarin, Mimosen
Venezianisches Gondellied
Verborgenheit
Vergangen ist der lichte Tag
Vergangen ist mir Glück und Heil
Vergebliches Ständchen
Verlorene Jugend
Verlust
Verrat
Verratene Liebe
Versunken
Verzagen
Verzweiflung
Viel Glück zur Reise, Schwalben!
Vier Arietten und ein Duett, Op 82 (Beethoven)
Vier balladen und Romanzen, Op 75 (Brahms)
Vier Duette, Op 34 (Schumann)
Vier Duette, Op 34 (Schumann)
Vier Duette, Op 34 (Schumann)
Vier Duette, Op 78 (Schumann)
Vier Duette, Op 78 (Schumann)
Vier Duette, Op 78 (Schumann)
Vier Duette, Op 78 (Schumann)
Vier ernste Gesänge, Op 121 (Brahms)
Vier Gesänge, Op 142 (Schumann)
Vier Gesänge, Op 142 (Schumann)
Vier Gesänge, Op 142 (Schumann)
Vier Gesänge, Op 43 (Brahms)
Vier Gesänge, Op 43 (Brahms)
Vier Gesänge, Op 43 (Brahms)
Vier Gesänge, Op 43 (Brahms)
Vier Gesänge, Op 70 (Brahms)
Vier Gesänge, Op 70 (Brahms)
Vier Gesänge, Op 70 (Brahms)
Vier Gesänge, Op 70 (Brahms)
Vier Husarenlieder von Nikolaus Lenau, Op 117 (Schumann)
Vier Lieder, Op 36 (Strauss)
Vier Lieder, Op 36 (Strauss)
Vier Lieder, Op 46 (Brahms)
Vier Lieder, Op 46 (Brahms)
Vier Lieder, Op 46 (Brahms)
Vier Lieder, Op 92 (Brahms)
Vier Lieder, Op 96 (Brahms)
Vier Lieder, Op 96 (Brahms)
Vier trübe Monden sind entflohn (Mendelssohn)
Vöglein vom Zweig
Vöglein, wohin so schnell?
Voici, l’instant suprême
Volkslied
Volkslied
Volkslied (Mendelssohn)
Volkslied (Schumann)
Volksliedchen
Voller, dichter tropft ums Dach da
Vom Schlaraffenland
Vom Tode
Von allen deinen zarten Gaben (Mendelssohn)
Von allen schönen Kindern auf der Welt
Von allen Zweigen schwingen
Von dem Rosenbusch, o Mutter
Von den Bergen zu den Hügeln
Von den sieben Zechbrüdern
Von der Strasse her ein Posthorn klingt
Von dunklem Schleier umsponnen
Von ewiger Liebe
Vor dem Fenster
Vor der Tür
Vor seinem Löwengarten
Vorwurf
Wach auf, mein Herzensschöne
Wach auf, wach auf, du junger Gesell
Wachst du noch, Liebchen? Gruss und Kuss!
Während des Regens
Waldesgespräch
Waldfahrt
Walle, Regen, walle nieder
Walpurgisnacht
Walzer (Schumann)
Wanderlied
Wanderlied
Wanderlied
Wandrers Nachtlied, Op 129 No 11 (Hiller)
Wann der silberne Mond durch die Gesträuche blinkt
Wann der silberne Mond durch die Gesträuche blinkt
Wann, erscheint der Morgen
War es dir?
Wär' ich nie aus euch gegangen
Warnung
Warnung vor dem Rhein (Mendelssohn)
Wärst du nicht, heil'ger Abendschein!
Warte, warte, wilder Schiffmann
Wartend
Warum denn warten
Warum sind denn die Rosen so blass?
Warum sind denn die Rosen so blass? (Mendelssohn/Asti)
Warum soll ich denn wandern?
Warum willst du andre fragen?
Was bedeutet die Bewegung?
Was hör' ich draussen vor dem Tor?
Was ist's, das mir den Atem hemmet
Was nützt die mir noch zugemess'ne Zeit?
Was schaust du mich so freundlich an
Was soll ich sagen?
Was weht um meine Schläfe
Was weinst du, Blümlein
Was will die einsame Träne?
Was will die einsame Träne?
Wasserfahrt
Wehe, Lüftchen, lind und lieblich
Wehe, so willst du mich wieder
Wehmut
Wei war so schön doch Wald und Feld
Weihnachtslied
Weihnachtslied (Mendelssohn)
Weil' auf mir, du dunkles Auge
Weinend seh' ich in die Nacht (Mendelssohn)
Weint auch einst kein Liebchen
Weit und breit schaut niemand mich an
Weit, weit
Weiter, rastlos, atemlos (Mendelssohn)
Wem Gott will rechte Gunst erweisen
Wenn alle Wälder schliefen
Wenn auf dem höchsten Fels ich steh’
Wenn die Sonne lieblich scheine
Wenn die Sonne niedersinket
Wenn du nur zuweilen lächelst
Wenn durch Berg und Tale draussen
Wenn durch die Piazzetta
Wenn durch die Piazzetta
Wenn durch die Piazzetta, Op 50 No 3 (Jensen)
Wenn einmal die gequälte Seele ruht
Wenn fromme Kindlein schlafen gehn
Wenn ich auf dem Lager liege
Wenn ich ein Vöglein wär
Wenn ich früh in den Garten geh'
Wenn ich in deine Augen seh'
Wenn ich in deine Augen seh'
Wenn ich in deine Augen sehe (Mendelssohn)
Wenn ich mit Menschen- und mit Engelzungen redete
Wenn mein Herz beginnt zu klingen
Wenn sich zwei Herzen scheiden
Wenn um den Holunder
Wer an ihn gläubet
Wer ist vor meiner Kammertür?
Wer machte dich so krank?
Wer nie sein Brot mit Tränen ass
Wer nie sein Brot mit Tränen ass
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Wer sehen will zween lebendige Brunnen
Wer sich der Einsamkeit ergibt
Werde heiter, mein Gemüte
We've a bonnie wee flower
What shall I do to show how much I love her?
Why still before these streaming eyes (Salomon)
Widmung
Wie bist du, meine Königin
Wie blüht es im Tale
Wie der Bäume kühne Wipfel
Wie der Quell so lieblich klinget
Wie des Mondes Abbild
Wie die Wolke nach der Sonne
Wie erkenn ich dein Treulieb
Wie Feld und Au’
Wie froh und frisch
Wie herrlich leuchtet mir die Natur!
Wie ist doch die Erde so schön, so schön!
Wie kann ich froh und lustig sein? (Mendelssohn)
Wie kann ich froh und munter sein
Wie kommt's, dass du so traurig bist
Wie Melodien
Wie mit innigstem Behagen
Wie rafft ich mich auf in der Nacht
Wie schnell verschwindet
Wie sich Rebenranken schwingen
Wie so bang mein Busen
Wie so gelinde die Flut bewegt!
Wie soll ich die Freude?
Wie traulich war das Fleckchen
Wie wenn im frost'gen Windhauch tödlich
Wiegenlied
Wiegenlied (Mendelssohn)
Wiegenlied am Lager eines kranken Kindes
Wies Vöglein möcht’ ich ziehen
Wieviel Sonnenstrahlen fielen goldenschwer
Wild verwachs'ne dunkle Fichten
Will ruhen unter den Bäumen hier
Willkommen im Grünen!
Willkommen, o silberner Mond
Willst du, dass ich geh?
Winterliebe
Winterlied
Winterlied, D242a (Schubert/Hoorickx)
Winternacht
Winterreise
Winterweihe
Wir müssen uns trennen
Wir saßen am Fischerhause
Wir sind ja, Kind, im Maie
Wir wandelten, wir zwei zusammen
Wisst ihr, wann mein Kindchen
Wisst ihr, wo ich gerne weil'
Wo die Berge so blau
Wo gehst du hin, du Stolze?
Wo noch kein Wand'rer gegangen
Wohin ich geh' und schaue
Wohin ich geh’ und schaue
Wohl kenn' ich Euren Stand/Seit ich ihn gesehen (Wolf/Schumann)
Wohlauf und frisch gewandert
Wolke und Quelle, D896b (Schubert/Hoorickx)
Wolken, die ihr nach Osten eilt
Wonne der Wehmut
Wonne der Wehmut (Dietrichstein)
Wonne der Wehmut, Op 83 No 1 (Beethoven)
Wozu der Vöglein Chöre?
Zarter Blumen leicht Gewinde
Zerreißet, zersprenget, zertrümmert die Gruft, BWV205 (Bach)
Zieh' nur, du Sonne, zieh'
Zigeunerleben
Zigeunerliedchen I
Zigeunerlieder, Op 103 (Brahms)
Zu Augsburg steht ein hohes Haus
Zu Speyer im Saale, da hebt sich ein Klingen
Zum Schluss
Zum Sehen geboren
Zur Nacht
Zwei feine Stieflein hab ich an
Zwei Venetianische Lieder I
Zwielicht
Zwischen Weizen und Korn
Zwölf Gedichte aus 'Liebesfrühling', Op 12 (Schumann)
Zwölf Gedichte aus 'Liebesfrühling', Op 37 (Schumann)
Zwölf Gedichte von Justinus Kerner, Op 35 (Schumann)
Waiting for content to load...
Waiting for content to load...